Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Auto und Verkehr Wie groß muss der Sicherheitsabstand auf der Autobahn sein?
Thema A Auto und Verkehr Wie groß muss der Sicherheitsabstand auf der Autobahn sein?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 12.10.2018
Bei zu geringem Abstand zum Vordermann gilt: Fuß vom Gas. Quelle: Holger Hollemann
München

Halber Tacho in Metern: So viel Abstand müssen Autofahrer auf der Autobahn mindestens zum Vordermann einhalten - und das permanent.

Selbst wenn ein anderes Auto vor einem zu knapp einschert und man den korrekten Abstand quasi unverschuldet verliert, gilt laut ADAC: Fuß vom Gas und eventuell sanft bremsen, um den Abstand unverzüglich wieder zu vergrößern.

Als Faustregel für einen korrekten Abstand nennt der Autoclub den halben Tachostand in Metern. Bei einem Tempo von 120 km/h sind das beispielsweise mindestens 60 Meter. Autofahrer können sich dazu an den Leitpfosten orientieren, die alle 50 Meter gesteckt sind.

Wie hoch die Bußgelder bei Nichteinhaltung sind, hängt von der Geschwindigkeit und davon ab, wie kurz der Abstand ist. „Je kürzer, umso teurer wird es“, erklärt der ADAC und nennt Beispiele: Wer schneller als 80 km/h fährt und weniger als 1/10 des halben Tachowertes einhält, riskiert 320 Euro und einen Punkt. Bei mehr als 100 km/h und weniger als 2/10 des halben Tachowertes sind es 240 Euro, zwei Punkte sowie zwei Monate Fahrverbot.

dpa/tmn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur beim Auto gibt es den Trend zum Teilen. Auch beim Fahrrad-Sharing wächst das Angebot. Manche Stadtzentren werden von Leihrädern regelrecht überschwemmt. Doch es gibt noch mehr Varianten der Radmiete, auch für Anspruchsvolle und Experimentierfreudige.

12.10.2018

Bei Alkohol am Steuer droht in Deutschland auch EU-Bürgern eine Strafe. Allerdings können sie beim Umschreiben ihres ausländischen Führerscheins die sonst notwendige Medizinisch-Psychologische Untersuchung umgehen, wie ein Urteil zeigt.

12.10.2018

Die Zahl der Wildunfälle auf deutschen Straßen steigt und steigt. Sachsen-Anhalt testet jetzt akustische Warner, um Zusammenstöße mit Reh und Wildschwein zu vermeiden. Ein Erfolgsmodell?

11.10.2018