Menü
Anmelden
Thema B Norbert Brackmann

Artikel über Norbert Brackmann (CDU)

Anzeige

Mehr als 80000 Jobs hängen in Deutschland direkt von der maritimen Wirtschaft ab, hat die Bundesmarine ermittelt, indirekt sollen es sogar 400000 sein. Sich für diesen Wirtschaftsbereich einzusetzen ist die neue Aufgabe des Lauenburgers Norbert Brackmann. Und der gibt Gas.

12.04.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der Lauenburger CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann wird offenbar Regierungsmitglied. Das hat der Ostholsteiner Parteifreund Ingo Gädechens bei Facebook durchsickern lassen. So soll sich Brackmann danach künftig um die maritime Wirtschaft kümmern.

03.04.2018

194 Tage nach der Bundestagswahl war es soweit: Am 14. März 2018 wurde Dr. Angela Merkel zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt.

23.03.2018
Anzeige

Der Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann ist von der CDU/CSU-Fraktion erneut zum Obmann im Haushaltsausschuss des Bundestages bestimmt worden. Nachdem die Haushaltsmitglieder der CDU/CSU ihn einstimmig wählten, wurde er im Anschluss mit 95,5 Prozent der Stimmen von der gesamten CDU/CSU-Fraktion bestätigt.

31.01.2018

Service - Anzeige aufgeben

Ihr Weg zur Anzeige in den LN ist unkompliziert: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie rund um das Thema Anzeigen wissen müssen, ist hier zusammengefasst!

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann, Direktkandidat im Wahlkreis Herzogtum Lauenburg–Stormarn-Süd, ist ordentliches Mitglied im neuen Hauptausschuss des Deutschen Bundestages. Das Parlament hatte am Dienstag die Einsetzung des Ausschusses beschlossen.

21.11.2017

Vier Wochen vor der Bundestagswahl haben sich die Direktkandidaten Nina Scheer (SPD), Norbert Brackmann (CDU) und Konstantin von Notz (Grüne) in Geesthacht einen Schlagabtausch geliefert.

30.08.2017

Gut vorbereitet und mit konsequenten Regeln hatte die Nordkirche zum Demokratie-Kolleg eingeladen. Die Direktkandidaten zur Bundestagswahl im September aus dem Wahlkreis 10, Herzogtum Lauenburg und Stormarn-Süd, stellten sich den Impulsfragen und der sich anschließenden Diskussion mit dem eher kleinen  Publikum. 

30.08.2017

Wie haben Sie gestern im Bundestag bei der Frage der „Ehe für alle“ abgestimmt?

30.06.2017
Anzeige