Menü
Anmelden
Thema C CDU in Schleswig-Holstein

Artikel über die CDU in Schleswig-Holstein

Anzeige

Als sehr gute Nachricht hat der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther den Kompromiss von CDU und CSU in der Asylpolitik bezeichnet.

03.07.2018

Service - Anzeige aufgeben

Ihr Weg zur Anzeige in den LN ist unkompliziert: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie rund um das Thema Anzeigen wissen müssen, ist hier zusammengefasst!

Unions-Fraktionsvize Johann Wadephul (CDU) hat ein wachsendes Bedürfnis der Abgeordneten von CDU und CSU nach einer Einigung im erbitterten Asylstreit registriert.

02.07.2018

Schleswig Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die Unionsparteien eindringlich dazu aufgerufen, ihren erbitterten Streit über die Asylpolitik schnellstmöglich beizulegen.

02.07.2018

Die Grünen-Politikerin Monika Heinold sieht im Fall eines Austritts der CSU aus der großen Koalition Chancen für ein Bündnis aus CDU, SPD und Grünen.

26.06.2018
Anzeige

Nach Ansicht von FDP-Vize Wolfgang Kubicki gibt es für die Union in dem zugespitzten Streit um die Asylpolitik kein Zurück.

26.06.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther geht weiterhin davon aus, dass im Unions- und Koalitionsstreit um die Asylpolitik eine Lösung möglich ist.

26.06.2018

Der Streit zwischen CDU und CSU um die Aslypolitik eskaliert weiter. Selbst ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition wird in Berlin nicht mehr ausgeschlossen. Während die bayerische CSU den Druck auf Angela Merkel erhöht, steht die Nord- CDU allerdings hinter ihrer Kanzlerin.

14.06.2018

Jahrelang kämpfte die Union gegen die Frauenquote. Jetzt ruft Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther seine Partei als erster CDU-Landeschef zur Kehrtwende auf. „Eine moderne Partei muss heute die Hälfte der Macht auf die Geschlechter verteilen“, sagt Günther.

16.04.2018

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) hat den Islam als einen Teil Deutschlands bezeichnet. „Deutschland ist stark vom Christentum geprägt, aber auch der Islam gehört mit zu Deutschland“, sagte Grote am Donnerstag.

22.03.2018
Anzeige