Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 9° Regenschauer
Thema G Grüne in Schleswig-Holstein

Artikel über die Grünen in Schleswig-Holstein

Imame und Rabbiner sollen künftig in den Religionsstunden der Schulen mit unterrichten, fordern die Grünen. So soll allmählich ein „Religionsunterricht für alle“ entstehen. Die Kirchen lehnen ab.

30.10.2018

Videos - Alle Videos

Videos aus Lübeck und der Region finden Sie im LN-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Parteien gewinnen Schleswig-Holsteins Grüne weiter kräftig neue Mitglieder. Deren Zahl stieg innerhalb eines Vierteljahres von 3001 (Ende Juni) auf 3118 (Ende September).

27.10.2018

Die bildungs- und religionspolitische Sprecherin der Grünen in der Hamburgischen Bürgerschaft, Stefanie von Berg, legt ihr Mandat nieder.

23.10.2018
Norddeutschland

Gefahr der Steuerhinterziehung - Finanzministerin will Airbnb ausbremsen

6800 Schleswig-Holsteiner vermieten ihre Wohnung bereits über Airbnb an Feriengäste. Kiels Grünen-Finanzministerin Monika Heinold will das stoppen. Sie fürchtet Steuerhinterziehung und Wohnungsnot.

02.09.2018

Jan Philipp Albrecht wird neuer Grünen-Umweltminister. Die „großen Fußspuren“ seines Vorgängers Habeck schrecken ihn nicht. Die SPD erwartet von ihm „weniger Philosophie, mehr Umsetzung“.

23.08.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Gut ein Jahr vor der Europawahl hat Landtagsvizepräsident Rasmus Andresen von den Grünen seine Bewerbung für einen Platz im EU-Parlament verkündet. Er wolle als nordeuropäischer Kandidat für die Europaliste antreten, schrieb der 32-Jährige am Montag auf seiner Internet-Seite.

14.05.2018

Im Schatten des GroKo-Trubels wählen die Grünen neue Parteichefs. Damit Hoffnungsträger Habeck an die Spitze rücken kann, müssen sie erst ein Hindernis aus dem Weg räumen. Auch wenn das klappt, die Wahl bleibt spannend.

25.01.2018

Grünen-Umweltminister Robert Habeck will dem Norden den Rücken kehren und als Bundeschef seiner Partei nach Berlin wechseln. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Dem Kieler Jamaika- Bündnis steht womöglich eine einjährige Hängepartie bevor. Die Opposition wittert Morgenluft.

11.12.2017