Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Innenstadt Gottesdienst auf dem Rathausmarkt: St. Marien will ein Zeichen setzen
Thema I Innenstadt Gottesdienst auf dem Rathausmarkt: St. Marien will ein Zeichen setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 19.10.2015
Am Reformationstag werden die Kirchenbänke von St. Marien ins Freie geschafft. Quelle: hfr

Unter dem Motto „Mach Dich mal frei“ wird am 31. Oktober, dem Reformationstag, St. Marien leergeräumt. Die Kirchenbänke werden für diesen Tag auf den benachbarten Rathausmarkt geschafft. „Die Reformation war ein Meilenstein auf dem Weg zu einer demokratischen Gesellschaft“, sagt Marien-Pastorin Annegret Wegner- Braun. Für ihn sei Reformation „Ausräumen, Aufräumen und Entstauben“, ergänzt Petri-Pastor Bernd Schwarze. Der Kirchenkreis möchte mit dieser Aktion ein Sinnbild für den epochalen Aufbruch durch die Reformation aus festgefahrenen kirchlichen Lehren und Systemen sein.

Um 15 Uhr findet ein Gottesdienst aller Innenstadtgemeinden auf dem Rathausmarkt statt. Danach geht es am Markt und in der Kirche in weiteren Aktionen um die „Freiheit“. Ein Nachbau der Eingangstür von St. Marien bietet Gelegenheit für Denkanstöße, die nach Luther-Art mit Hammer und Nagel angebracht werden können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige