Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lichterglanz auf dem Wasser

Lübeck Lichterglanz auf dem Wasser

Unterwasserclub beendet Saison mit Spektakel vor den Salzspeichern.

Voriger Artikel
50-Jähriger von Unbekanntem niedergestochen
Nächster Artikel
Lübecker singen ihre Weihnachtslieder

Ab ins kalte Wasser: Die Taucherinnen und Taucher müssen frieren, um den Zuschauern etwas zu bieten.

Quelle: Olaf Malzahn

Innenstadt. Während die meisten Besucher des Kinderweihnachtsmarktes an der Obertrave sich am Ufer versammeln und nur herüberschauen zu den Salzspeichern, wagt ein Mann sich, die entscheidende Frage übers Wasser zu rufen: „Kann mal einer sagen, warum ihr das macht?“ Gemeint sind die rund 30 Männer und Frauen in Taucheranzügen, die Fackeln entzünden und sich nach und nach ins Wasser plumpsen lassen. „Weil es so schön warm ist“, ruft ein Scherzkeks herüber, doch Kirsten Beuck gibt die richtige Antwort: „Weil wir die Saison beenden.“

Seit 1979 praktiziere der Deutsche Unterwasserclub (DUC) Lübeck das Fackelschwimmen zum Saisonende zwischen Salzspeichern und Obertrave. „Vorher waren wir an der Wakenitz“, sagt Ehrenvorsitzender Norbert Amm. Die Funken fliegen im kalten Wind, der das Wasser Richtung Holstenbrücke treibt, doch dann ist es soweit: Nach der Choreografie ihres Ausbildungsleiters Peter Jacke schwimmen die Froschmänner- und frauen, die Fackeln hoch erhoben, gen Brücke. Applaus brandet auf, als sie Formationen bilden, es ertönt ein dreifaches „Caisson!“ (Taucher-Ausruf), das Spektakel scheint beendet, die ersten Zuschauer wenden sich ab.

Dann jedoch der Knalleffekt: Ein Stückchen von den Tauchern entfernt zündet Mirco Lorkowski ein Feuerwerk, das auf einem kleinen Ponton auf der Trave schwimmt. Traumhaft schön sieht es aus, wie sich die bunten Lichter in den Abendhimmel vor der Altstadtkulisse erheben. Ein Highlight zum 50-jährigen Bestehen des DUC.

Ansonsten wird das Saisonfinale so begangen wie immer: Für die Schwimmer gibt es wärmenden Punsch, anschließend das traditionelle Grünkohlessen im Clubheim. Die Winterpause währt übrigens nur kurz:

Bereits am 3. Januar ist das Antauchen an der Travemünder Nordermole angesagt — stets ein beliebtes Spektakel für Jung und Alt.

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Innenstadt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Freizeit

    mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.