Menü
Anmelden
Thema K Kellenhusen

Nachrichten aus Kellenhusen

Anzeige
Ostholstein

Kommunalwahl in Kellenhusen - 41,1 Prozent für die Freien Wähler

Die Freien Wähler mit der bisherigen Interims-Bürgermeisterin Nicole Kohlert siegen haushoch, die Christdemokraten sind dagegen der große Verlierer der Kommunalwahl in Kellenhusen. Erhielten sie 2013 noch 42,7 Prozent der Stimmen, kommen sie aktuell nur noch auf 33,2 Prozent.

07.05.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der Kurbetrieb in Kellenhusen bereitet sich auf die Sommersaison vor. Touristik- und Marketingleiter haben für Einheimische und Gäste ein volles Programm auf die Beine gestellt, gespickt mit einigen besonderen Überraschungen für Musik-, Sport- und Tierfreunde.

04.05.2018

Seit mehr als zehn Jahren ist Nicole Kohlert in der Kommunalpolitik für die Freien Wähler Kellenhusen (FWK) aktiv. Vor gut drei Monaten übernahm sie kommissarisch die bürgermeisterlichen Aufgaben. Ein Job, der ihr gut bekannt ist. Ihre Mutter Ingelore Kohlert war 17 Jahre Bürgermeisterin im Ort.

03.05.2018

Der Kurpark in Kellenhusen wird derzeit umgestaltet. Am Dienstag, 1. Mai, ist ein Eröffnungsfest geplant. Zu den Neuheiten zählt dann eine permanente Licht- und Klanginstallation, die für besondere Momente sorgen soll.

25.04.2018
Anzeige

Mit der Kommunalwahl wird in Kellenhusen über die Zusammensetzung der neuen Gemeindevertretung entschieden und damit auch indirekt über den Posten des Bürgermeisters. Dieser muss neu besetzt werden, nachdem Carsten Nebel (CDU) vor zwei Monaten sein Amt niederlegte.

16.04.2018

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Lübecker Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Die Amphibien machen sich derzeit wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Die sogenannte „Krötenwanderung“ hat auch in Kellenhusen begonnen. Da Hinweisschilder nicht so schnell verfügbar sind, hat der Kindergarten der Gemeinde ausgeholfen.

12.04.2018

14 Millionen Euro Baukosten, viele offene Fragen – auf dem Weg zum neuen Gästezentrum legt Kellenhusen auf Drängen von FWK und SPD eine Bedenkpause ein. Angedacht war bis Jahresende – zu lang für die CDU. Nun will man bis Ende März alle offenen Fragen abgearbeitet haben.

28.02.2018

Ein modernes Gästezentrum mit Bewegungs-, Entspannungs- und Erlebnisangeboten soll das alte Kurzentrum Kellenhusen ersetzen. Die Kosten: 15 Millionen Euro. Fünf Millionen müsste der Ort tragen, den Rest würde das Land zahlen. Eine Studie rät, das finanzielle Wagnis einzugehen.

23.02.2018

Bereits im Mittelalter sollen Holzhaufen gebrannt haben, um böse Geister zu vertreiben. Noch heute werden Biikefeuer entzündet, seit 2014 gehören sie zum Immateriellen Unesco-Kulturerbe. Am Freitag soll es in Grömitz, Kellenhusen und Dahme lodernde Feuerberge geben.

09.02.2018
Anzeige