Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 11° wolkig
Thema K Kellenhusen

Nachrichten aus Kellenhusen

Anzeige

Bereits im Mittelalter sollen Holzhaufen gebrannt haben, um böse Geister zu vertreiben. Noch heute werden Biikefeuer entzündet, seit 2014 gehören sie zum Immateriellen Unesco-Kulturerbe. Am Freitag soll es in Grömitz, Kellenhusen und Dahme lodernde Feuerberge geben.

09.02.2018

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Lübecker Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Carsten Nebel (CDU) ist nun auch ganz offiziell nicht mehr Bürgermeister und auch kein Gemeindevertreter mehr in Kellenhusen. Das bestätigte die Hauptverwaltung in Grömitz. Aus Frust über die Posse um Nebel ist nun auch Klaus Steuck (CDU) als Gemeindevertreter ausgeschieden.

07.02.2018

Hans-Werner Landschoof bleibt Wehrführer in Kellenhusen. Er wurde bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Beisein der 2. stellvertretenden Bürgermeisterin Elisabeth Lübker (SPD) und des Kreiswehrführers Thorsten Plath für sechs Jahre wiedergewählt.

05.02.2018

Ältere Bürger sind besorgt: Banken schließen oder reduzieren das Angebot an personenbezogenen Filialen. Die Senioren befürchten, künftig immer weitere Wege auf sich nehmen zu müssen. Beim Seniorenbeirat gab es jetzt einen Vortrag der VR Bank über das „Bankensterben in Ostholstein“.

26.01.2018
Anzeige

Torsten Frank, in Kellenhusen besser bekannt als „Fritze“, ist für 20 Jahre im Wasserrettungsdienst der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ausgezeichnet worden.

10.01.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Kellenhusens Bürgermeister Carsten Nebel (CDU) weist die Kritik an seinen zwei privaten Grundstückskäufen (LN berichteten) zurück. Nicht im Saal waren die drei Gemeindevertreter der Freien Wähler (FWK), die sich kritisch in dieser Angelegenheit geäußert hatten.

19.12.2017

Um den Erwerb zweier Grundstücke ist in Kellenhusen ein Streit entbrannt. Sie wurden der Gemeinde im Oktober 2016 angeboten. Laut Freien Wählern Kellenhusen (FWK) aber soll es vonseiten der Politik zu keiner Kaufentscheidung gekommen sein. Stattdessen befinden sich die Grundstücke nun im Besitz von Bürgermeister Carsten Nebel (CDU).

18.12.2017

Der gruselige Fund von Kellenhusen beschäftigt weiterhin die Rechtsmedizin. Kinder hatten beim Buddeln am Strand einen Knochen in etwa 1,20 Meter Tiefe gefunden. Es bestand der Verdacht, es könne sich um einen menschlichen Knochen handeln.

14.10.2017

Der Knochenfund von Kellenhusen beschäftigt weiterhin die Rechtsmedizin. Kinder hatten Ende August beim Buddeln am Strand einen Knochen in etwa 1,20 Meter Tiefe gefunden. Jetzt ist klar: Es handelt sich um einen menschlichen Knochen. 

13.10.2017
Anzeige