Menü
Anmelden
Thema K Kellenhusen

Nachrichten aus Kellenhusen

Anzeige

Um den Erwerb zweier Grundstücke ist in Kellenhusen ein Streit entbrannt. Sie wurden der Gemeinde im Oktober 2016 angeboten. Laut Freien Wählern Kellenhusen (FWK) aber soll es vonseiten der Politik zu keiner Kaufentscheidung gekommen sein. Stattdessen befinden sich die Grundstücke nun im Besitz von Bürgermeister Carsten Nebel (CDU).

18.12.2017

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Der gruselige Fund von Kellenhusen beschäftigt weiterhin die Rechtsmedizin. Kinder hatten beim Buddeln am Strand einen Knochen in etwa 1,20 Meter Tiefe gefunden. Es bestand der Verdacht, es könne sich um einen menschlichen Knochen handeln.

14.10.2017

Der Knochenfund von Kellenhusen beschäftigt weiterhin die Rechtsmedizin. Kinder hatten Ende August beim Buddeln am Strand einen Knochen in etwa 1,20 Meter Tiefe gefunden. Jetzt ist klar: Es handelt sich um einen menschlichen Knochen. 

13.10.2017

Die Frage des Abends lautete: Wie geht es mit dem geplanten touristischen Bauprojekt auf der Nordkoppel in Kellenhusen weiter? Die SPD wollte einen Bürgerentscheid erwirken. Dieses wurde aber mehrheitlich abgelehnt. Die Planungen für das Millionen- Projekt bleiben bei der Politik.

10.10.2017
Anzeige

Was für ein toller Abschluss der 23. Hubertustage in Kellenhusen: Bei einer Spendensammlung kamen 1002 Euro für die Pferdeklappe in Norderbrarup zusammen. Die kümmert sich seit Jahren um ausgemusterte Pferde. Die Spende soll nun für neue Pferdeboxen verwendet werden.

Videos - Alle Videos

Videos aus Lübeck und der Region finden Sie im LN-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Unheimlicher Fund: Zwei Kinder haben beim Buddeln am Strand von Kellenhusen einen Knochen entdeckt. Ob er von einem Menschen stammt, untersucht jetzt die Rechtsmedizin. Am Kellenhusener Strand lief am Freitag eine große Suchaktion nach weiteren Knochen.

08.09.2017

Spektakel am Kellenhusener Südstrand: 125 Pferde, mehr als 600 Pferdefreunde und zehn Trecker.

30.08.2017

Die SPD will einen Bürgerentscheid, FWK übt heftige Kritik.

14.08.2017

Der Paragraf 22 der neu gefassten Gemeindeordnung ist derzeit ein großes Thema in Ostholstein. Der Begriff „Befangenheit“ wurde wie bereits vor 2012 etwas enger gefasst, was auf den ersten Blick zu Mehrheitenverschiebungen führen kann. Land und Kreis beruhigen die Kommunen.

03.08.2017
Anzeige