Menü
Anmelden
Thema L Lübecker Landgericht

Landgericht Lübeck im Gerichtshaus

Anzeige

Ein 23-jähriger Mann soll eine schlafende 22-jährige Bekannte mit einem Nudelholz attackiert und bis zur Ohnmacht gewürgt haben. Jetzt begann der Prozess vor dem Landgericht Lübeck. Die Anklage wirft ihm versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor.

13.06.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Das Landgericht hat am Mittwoch einen 22-Jährigen wegen eines Raubüberfalls in Genin zu anderthalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Mit zwei Komplizen hatte er in einer Bar 550 Euro erbeutet. Die beiden anderen waren schon vorher nach dem Jugendstrafrecht verurteilt worden.

14.06.2018

Das Landgericht hat am Montag einen 44-Jährigen nach einem Messerangriff auf seine Frau und deren Vater wegen gefährlicher Körperverletzung zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Anders als die Anklage sah es die Tat nicht als versuchten Mord.

11.06.2018

Er hat ein umfassendes Geständnis abgelegt, sich bei den Opfern entschuldigt und Reue gezeigt, aber das half einem Lübecker Familienvater nicht viel. Der 37-Jährige wurde wegen mehrerer Wohnungseinbrüche in Lübeck, Bad Schwartau und Sereetz am Donnerstag vom Lübecker Landgericht zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt.

31.05.2018
Anzeige

Im Prozess um einen versuchten Totschlag in Kücknitz hat das Landgericht Lübeck den Angeklagten in allen Punkten freigesprochen. Weder die Zeugenaussagen – darunter die des schwer sprachgestörten Opfers – noch die möglichen Indizien überzeugten das Gericht von der Schuld des Angeklagten.

02.05.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Es wird neu ermittelt im Prozess gegen den 51-jährigen Alan L. (Name geändert) Das ist die Erkenntnis der gestrigen Zeugenvernehmung. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, einen 46-Jährigen mit Hammerschlägen schwer verletzt zu haben. Ein Urteil wird es frühestens im Mai geben.

17.04.2018

Das Amtsgericht und das Landgericht suchen wieder neue Schöffen. Im April stehen bundesweit Wahlen für das Ehrenamt an. Bewerben können sich Lübecker, die ihren Wohnsitz in der Stadt haben und am 1. Januar 2019 mindestens 25 und höchsten 69 Jahre alt sind.

28.03.2018

Überraschendes Urteil: Die VII. Große Strafkammer des Landgerichts sprach den 30-Jährigen, der seine Mutter mit einer Geflügelschere getötet und seine Großmutter lebensgefährlich verletzt hat, frei. Grund: Schuldunfähigkeit aufgrund eines atypischen Rauschzustandes.

23.03.2018

Die Sanierung des Gerichtsgebäudes am Burgfeld wird laut Landgerichtspräsident Dr. Ole Krönert bis zu 15 Millionen Euro kosten und bis 2021 dauern. Also müssen die 140 Mitarbeiter des Landgerichts noch lange am Ausweich-Standort mit all seinen Problemen ausharren.

20.03.2018
Anzeige