Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Schulen in Lübeck

14-Jähriger getötet
Polizisten stehen auf dem Pausenhof der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, während zwei Schülerinnen gemeinsam ins Schulgebäude gehen.

Schock in der Schule: Ein Achtklässler kommt morgens in die Schule und findet dort den Tod. Schüler und Eltern können nicht begreifen, was ein Mitschüler getan haben soll.

  • Kommentare
mehr
Lünen

Schockierende Gewalttat an einer Gesamtschule im westfälischen Lünen: Dort hat ein 15-Jähriger nach den bisherigen Ermittlungen einen 14 Jahre alten Mitschüler getötet.

  • Kommentare
mehr
Mordkommission ermittelt
Retttungskräfte stehen in Lünen vor der Gesamtschule. Seelsorger betreuen nach der Tat Angehörige, Schüler und Lehrer.

Eine Schule unter Schock: Ein 15-Jähriger soll im westfälischen Lünen einen Mitschüler getötet haben. Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. Noch ist unklar, was genau passiert ist.

  • Kommentare
mehr
Lünen

Ein Schüler soll einen Mitschüler an einer Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen getötet haben.

  • Kommentare
mehr
Lünen

Das Opfer der Gewalttat an einer Gesamtschule in Lünen ist nach Angaben der ermittelnden Behörden ein 14 Jahre alter Schüler.

  • Kommentare
mehr
Lünen

Ein Schüler soll an einer Schule in Nordrhein-Westfalen einen Mitschüler getötet haben.

  • Kommentare
mehr
Lünen

Ein Schüler soll an einer Schule in Lünen einen Mitschüler getötet haben. Ein minderjähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Dortmunder Polizei am Morgen mitteilte.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
„In den Klassen sieben und acht fehlt praxisorientierter Unterricht," sagt Kai Kuchenbecker, Leiter der Willy-Brandt-Schule.

Seit Jahren bemühen sich Land und Stadt, die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss herunterzufahren. Im Sommer 2017 gab es einen Rückschlag bei diesen Bemühungen: Die Zahl der Schüler ohne Abschluss stieg von 6,6 auf neun Prozent. Über die Ursachen rätseln die Bildungsexperten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hamburg
Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD).

Schulsenator Ties Rabe (SPD) hat nach der Entscheidung der katholischen Kirche zur Schließung von acht Schulen in Hamburg dem Erzbistum weitere Gespräche angeboten.

  • Kommentare
mehr
Ein Jahr unter Trump
Donald Trump pflügt mit seinen drastischen Verordnungen und Personalentscheidungen zugunsten milliardenschwerer Gönner die USA um. Ein persönlicher Rückblick.

Ein Jahr ist US-Präsident Donald Trump nun im Amt. Seine Politik, seine Entscheidungen, seine Ausdrucksweise beschäftigen die ganze Welt. Die US-Bürger spüren die Folgen bis tief in ihren Alltag. Unser Korrespondent in Washington zieht eine sehr persönliche Bilanz.

mehr
Ratekau
Jurek Szarf spricht in der Mensa der Cesar-Klein-Schule.

Er hat den Holocaust überlebt, als nahezu einziger seiner Familie: Jurek Szarf wohnt heute in Stockelsdorf – und berichtet immer wieder vor Schulklassen über die Schrecken, die er als Kind erlitten hat. Am Freitag war der 84-Jährige in der Ratekauer Cesar-Klein-Schule zu Gast.

  • Kommentare
mehr
Hamburg
Ansgar Thim hält ein großes Kreuz.

Wegen hoher Schulden des Erzbistums Hamburg sollen acht katholische Schulen in der Hansestadt geschlossen werden.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 130