Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° Schneeschauer

Navigation:
Schulen in Lübeck

Parkland

Der mutmaßliche Todesschütze des Massakers an einer High School in Florida ist des 17-fachen Mordes angeklagt worden. In einer Gerichtsanhörung schwieg Nikolas Cruz.

  • Kommentare
mehr
Trump will Tatort besuchen

Schwer bewaffnet schießt ein 19-Jähriger an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Politiker und Prominente sind fassungslos über das Massaker - einmal mehr.

  • Kommentare
mehr
Parkland

Der von der Polizei als Täter des Schulmassakers von Florida bezeichnete Nikolas Cruz soll der Rassistenvereinigung und Miliz „Republic of Florida“ nahegestanden haben.

  • Kommentare
mehr
Parkland

Nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten plant US-Präsident Donald Trump einen Besuch des Tatorts. „Ich spreche heute zu einer Nation in Trauer“, sagte Trump im Weißen Haus.

  • Kommentare
mehr
Fragen und Antworten
Die Waffen des Vegas-Attentäters im Mandalay Bay-Hotel.

Aus der hohen Zahl an Vorkommnissen mit Schusswaffen in den USA ragt das Massaker von Parkland heraus. 17 Tote, darunter Schulkinder. Folgen den vielen Tränen Taten?

  • Kommentare
mehr
Parkland

US-Präsident Donald Trump hat eine mögliche psychische Störung des Täters als Grund für das Schulmassaker von Parkland genannt.

  • Kommentare
mehr
Heiligenhafen

Soziales Training steht im Fokus eines Kurses, der in diesen Tagen an der Theodor- Storm-Schule in Heiligenhafen beginnt. Das Projekt wird finanziell von der VR Bank mit 1350 Euro und der AOK mit 1000 Euro unterstützt. Gestern wurden die symbolischen Schecks überreicht.

  • Kommentare
mehr
St. Jürgen
Blick in die Maria-Goeppert-Straße im Hochschulstadtteil: Politiker und Anwohner wollen dort einen Zebrastreifen.

Die Stadt sagt Nein, die Politiker Ja. Sie fordern einen Zebrastreifen in der Maria-Goeppert- Straße im Hochschulstadtteil. Jetzt muss sich das Land damit beschäftigen. Die Situation: An der Straße parken etliche Autos, einige in zweiter Reihe. Wer sie als Fußgänger quert, lebt gefährlich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Hamburg. Das geplante Genossenschaftsmodell zur finanziellen Rettung katholischer Schulen in Hamburg stößt auf rege Nachfrage.

  • Kommentare
mehr
Bitte recht freundlich
Das i-Tüpfelchen für die Bewerbung: Ohne Foto geht es meistens nicht, sagen Experten - auch wenn es rechtlich gesehen keine Pflicht sein darf.

Seriöser Blick oder breites Grinsen: Wie zeigt man sich auf einem Bewerbungsfoto? Und kann man es auch weglassen? Nein, sagen Experten, im Gegenteil. Denn ein gelungenes Foto kann das i-Tüpfelchen auf der Bewerbung sein - und ein schlechtes ihr Sargnagel.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Monika Heinold, Finanzministerin von Schleswig-Holstein (Bündnis 90/Die Grünen, l), steht neben Schulleiterin Heidrun Fischer in der gerade entkernten Jungs-Toilette der Schule am Sonderburger Platz. Für die Sanierung von Schultoiletten in Schleswig-Holstein sollen in diesem Jahr 7,5 Millionen Euro an die Kommunen fließen, wenn der Landtag dem zustimmt.

„Das stinkt ja zum Himmel!“ Auf den Zustand vieler Schulklos trifft dieser Spruch immer noch zu. Das Land Schleswig-Holstein schafft mit einem millionenschweren Programm Abhilfe. Finanzministerin Heinold macht sich ein Bild vom „stillen Örtchen“ und staunt über Details.

  • Kommentare
mehr
Trappenkamp
„Die Förderung jedes Schülers ist unser Schulmotto.Renate Holfter Schulleiterin

„Leistung macht Schule“ heißt das neue bundesweite Programm zur Begabtenförderung. 125 Millionen Euro fließen in die wissenschaftliche Arbeit mit 300 Schulen. Darunter zehn aus Schleswig-Holstein. Mit dabei: die Richard-Hallmann-Schule aus Trappenkamp.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 136