Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sommerredaktion 20 Grad und Sonne: Das wird ein tolles Wochenende!
Thema S Sommerredaktion 20 Grad und Sonne: Das wird ein tolles Wochenende!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 07.04.2018
Henning baut eine Sandburg am Travemünder Strand. Die Eltern Christiane und Matthias Brehm genießen die warmen Sonnenstrahlen. Quelle: U.-K. Neelsen
Anzeige
Travemünde

Der April macht, was er will: Vor einer Woche fielen noch zwölf Zentimeter Neuschnee, heute und morgen sind bei blauem Himmel um die 18 Grad drin. Das Frühlingswetter bringt Hoch „Leo“ aus südöstlicher Richtung in den Norden, sagt Meteorologe Markus Eifried vom Deutschen Wetterdienst in Hamburg. „Südlich von Lübeck können es morgen sogar 22 Grad werden.“

Hoch „Leo“ beschert Schleswig-Holstein ein traumhaftes Frühlingswochenende. Temperaturen um die 20 Grad und ein strahlend blauer Himmel locken die Norddeutschen nach draußen: Im eigenen Garten, am Strand oder mit Eis in der Hand – die Sonnenstrahlen werden ausgenutzt.

Das freut Anja Babies am Travemünder Strand. Gemeinsam mit ihrem Mann Norbert reiht sie die ersten Strandkörbe am Strand Richtung Sonne auf. „Eigentlich wollten wir sie erst nächste Woche aufstellen“, sagt Babies. Aber das schöne Wetter hat die beiden Strandkorb-Vermieter umgestimmt. „Die Nachfrage ist auf jeden Fall schon da“, sagt Babies.

So wie bei Ella und ihrer Mama Julie Bölinger aus Düsseldorf. Sie haben sich gleich für das ganze Wochenende einen Strandkorb gemietet. „Wir sind froh, dass wir das schöne Wetter noch genießen können“, sagt Bölinger. Tochter Ella ist für die sonnigen Tage auf jeden Fall gut ausgerüstet: Den Badeanzug hat die Sechsjährige sicherheitshalber untergezogen. Zum Baden ist die Ostsee allerdings noch viel zu kalt. „In Lübeck und Fehmarn messen wir vier Grad“, sagt Meteorologe Eifried. „Das ist nur was für wirklich abgehärtete Schwimmer.“

Für den vierjährigen Henning ist das kein Problem. Er kann das Wasser ohnehin viel besser zum Sandburgen bauen gebrauchen. Letzte Woche ist er mit seinen Eltern Christiane und Matthias Brehm nach Travemünde in den Osterurlaub gefahren. „Ich dachte erst, wir fahren in den Schnee“, sagt Matthias Brehm. Umso glücklicher ist die Familie aus Bensheim über die Sonnenstrahlen am Meer, bevor es morgen wieder nach Hause geht.

Alona und Wolfgang Körner nutzen das Frühlingswetter am Wochenende, um den eigenen Garten fit für den Frühling zu machen. Im Bauhaus in Lübeck haben sie sich mit Pflanzen eingedeckt. Neben den bunten Blumen wollen sie auch einen Gemüsegarten anpflanzen. „Ich freue mich immer, wenn der Frühling kommt“, sagt Alona Körner. „Da bin ich schon ganz aufgeregt.“ So wie ihr geht es auch vielen anderen Menschen, weiß Geschäftsführer Jörn Barg. „Tsunamiartig“ wird es bei gutem Wetter voll in seinem Baumarkt. „Wenn schönes Wetter ist, hat man Lust, sich auf die Terrasse zu setzen“, sagt Barg. Da kommen viele Heimwerker und kaufen Grills, Sonnenschirme oder Gartenzubehör.

Theresa und Mutter Susanne Dethlefs genießen die Sonne dagegen bei einem Eis in Scharbeutz. „Das ist der letzte Tag, bevor ich wieder zum Studieren nach Marburg muss“, sagt Theresa Dethlefs. „Da mussten wir ein Eis essen.“

 Von Saskia Hassink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige