Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sommerredaktion Swingolf lernen beim Champion
Thema S Sommerredaktion Swingolf lernen beim Champion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 10.08.2015

Sie ist mit Swingolf groß geworden, ihr Vater baute in Frankreich eine der ersten Anlagen weltweit. Dort hat der Sport seinen Ursprung. Inzwischen ist Margaux Guihéneuc zehnfache französische Meisterin und Europameisterin im Swingolf.

Von Donnerstag bis zum Sonntag, 13. bis 16. August, ist die 28-Jährige auf der Anlage von Familie Petersen in Bergrade, zu Gast und gibt Trainingsstunden — sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen. „Wir freuen uns, dass sie wieder nach Bergrade kommt“, sagt Swingolf-Betreiber Karl Björn Petersen.

Bereits 2009 spielte sie zusammen mit Teilnehmern auf dem zehn Hektar großen, naturbelassenen Gelände mit 18 Bahnen mitten im Herzogtum Lauenburg. Vier Tage verbrachte sie in der Region. „Wir hatten viel Spaß mit ihr“, erzählt Petersen. Margaux Guihéneuc, die in Deutschland studiert hat, verbreitet aber nicht nur gute Laune, vor allem kann sie als Champions den Kursteilnehmern zeigen, wie man mit dem Schläger und dem Ball umgeht.

„Anfängern gibt sie eine ausführliche Einweisung“, sagt Petersen. Erfahrene Spieler können ebenfalls viel von der Französin lernen. „Sie zeigt kleine Tricks und Feinheiten auf dem Platz, damit schon versiertere Spieler ihr Spiel langfristig verbessern können“, erklärt der Swingolf-Chef.

Die Sportart entstand in den 1980er Jahren als Mischung aus Golf und Minigolf. Mit dem Swingolf-Schläger kann man sowohl lange als auch kurze Schläge ausführen. Der Ball ist etwas größer als ein Golfball und aus Gummi. All das und viel mehr wird Margaux Guihéneuc zumindest den Swingolf-Neulingen in Bergrade erklären. Also, ab aufs Grün!

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die LN-Sommerredaktion ist im Segebergischen unterwegs. 30 Kilometer lang geht es bei dieser mittelschweren Tour übers Land. Der Start ist in Garbek. Kleines Highlight: Zwischendurch geht es auch ins Dorf "Berlin"!

09.05.2018

Die LN-Sommerredaktion ist wieder unterwegs. Dieses Mal gleich zwei Tage lang auf Fehmarn — mit Übernachtung auf einem Hausboot. 75 Kilometer sind bei der mittelschweren Tour zu absolvieren.

09.05.2018

Die Strecke rund um den Ratzeburger See ist knapp 27 Kilometer lang. Die Sommerredaktion hat sie mit dem Rad getestet und dabei unter anderem einer roten, leckeren Beere nicht widerstehen können.

09.05.2018
Anzeige