Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sommerredaktion Travejazz-Festival wird erstmals in Lübeck gefeiert
Thema S Sommerredaktion Travejazz-Festival wird erstmals in Lübeck gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 04.09.2014
Die Salt Peanuts sind schon voller Vorfreude: Morgen kommen sie mit ihren Instrumenten in den Schuppen 6. Das Motto der Bigband der Lübecker Hochschulen lautet „20 Jahre fetter Sound“. Um 20 Uhr geht‘s los. Quelle: Fotos: Hannah Schuh, Travejazz-Festival
Lübeck

Es ist ein Debüt: Zum ersten Mal wird ab heute das Travejazz-Festival in Lübeck gefeiert. Die viertägige Musik-Veranstaltung vereint die Genres Jazz, Funk und Soul. Im Herzen der Hansestadt spielen international etablierte Künstler und auch Bands aus der Region. Außerdem wird ein Workshop veranstaltet und es werden Ausstellungen rund um das Thema Jazzmusik gezeigt.

In verschiedenen Räumen treten die Künstler auf: im historischen Hafenschuppen 6, in der Jakobikirche, im Jazzclub Live CV und in dem Cafe Indigo stehen die Mikrofone bereit. Aber auch der Rathausmarkt und die Gemeinnützige werden bespielt.

Im Programm stehen bekannte Künstler wie Nils Wülker, Kim Clarke, Michal Urbaniak und Keith Copeland. Sie verleihen dem Festival internationales Flair. Aus der Region kommen Marcel Schaie, Eric Staiger, Patrick Farrant und David Jedeck. So werden etablierte Musiker als auch Nachwuchskünstler an die Trave geholt. Einer der Programmhöhepunkte ist das Doppelkonzert der Bigband Salt Peanuts und Funkhaus (beide aus Lübeck): die Gruppen feiern ihr 20-jähriges und 15-jähriges Bestehen. Der Verein Travejazz beschreibt ihre Musik als ein „Feuerwerk aus Jazz, Funk und Soul“.

Travejazz wird von einem Team geleitet, das selbst einen engen Bezug zur Jazzmusik hat: Die Mitglieder sind selbst Komponisten, Pianisten oder erfahrene Organisatoren von Kulturveranstaltungen. Sie wollen nun ein jährliches Jazzfestival mitten in Lübeck etablieren.

<div class='KASTEN'><div class='KASTEN_HZ'>Die Programm-Höhepunkte</div> <div class='KASTEN_TEXT'><b>Donnerstag, 4. September</b><br /><br /><b>22 Uhr (CVJM, Große Petersgrube 11):</b> Jam Session mit Travejazz Ensemble, R. Schumacher und Band <br /><b><br /></b><br />Freitag, 5. September <br /><b>18 Uhr (Open-Air-Bühne Schuppen 6, An der Untertrave 47a):</b> Staiger Wulff Duo <br /><b>20 Uhr (Schuppen 6):</b> Salt Peanuts, Funkhaus, Kim Clarke, Michal Urbaniak, Keith Copeland, 15/10 Euro <br /><br /><br />Sonnabend, 6. September<br /><br /><b>14 Uhr (Rathausmarkt):</b> Groove &amp; Improvisation <br /><b>17.30 Uhr (Bühne, Schuppen 6): </b>Marcel Schaie &amp; Band, Heiko Fischer<br /><br />20 Uhr (Schuppen 6): Nils Wülker, Kim Clarke, Michal Urbaniak, Keith Copeland, Eintritt 18/12 Euro <b><br /></b><br />23.59 Uhr (Café Indigo, Mühlenbrücke 1a): Jazz im Gespräch, Mitternacht-Session mit Travejazz Ensemble, Clarke, Urbaniak, Copeland <br /><br /><br /><b>Sonntag, 7. September</b><br /><br /><b>10.40 Uhr (St. Jakobi):</b> Gottesdienst <br /><b>12 Uhr (Schuppen 6):</b> Kim Clarke, Michal Urbaniak, Keith Copeland <br /><b><br /></b><br />An allen Tagen: 10 bis 20 Uhr in St. Jakobi und im Café Indigo, Mühlenbrücke 1a: Fotoausstellung <br /><br /><br />• Weitere Infos: <br />www.travejazz.de<br /></div></div>

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!