Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Frühstück mit den LN: Die Leser hatten viele Fragen

Innenstadt Frühstück mit den LN: Die Leser hatten viele Fragen

Im Rahmen der Serie „Mein Viertel, mein Zuhause“ hatte die Redaktion ins Marli-Café eingeladen und sprach mit den Gästen über Inhalte und Ideen für die Zeitung.

Innenstadt. Brötchen, Kaffee und viele Fragen kamen beim LN-Leserfrühstück auf den Tisch. Lokalchef Sven Wehde (40) hatte im Rahmen der neuen Serie „Mein Viertel, mein Zuhause“ ins Marli-Café eingeladen, um mit Lesern ins Gespräch zu kommen: „Wir möchten erfahren, was Sie bewegt und worüber wir aus Ihrer Sicht einmal berichten sollten“, so das Motto des Morgens.

Geplaudert wurde über die Themenauswahl in der Zeitung, Lübecks Infrastruktur, das Leben im Aegidienviertel und die neue LN-Serie. Andrea Kietzmann (61) zeigte sich an der Seite ihres Mannes Jürgen (61) erfreut über die Reihe, die alle zwei Wochen ein Viertel in der Stadt vorstellt. „Wir sind neu in Lübeck und hatten schon nach einem Buch geschaut, um die Stadt kennenzulernen“, sagte sie. „Die Serie gefällt uns daher sehr gut.“ Auch Hans-Thomas Wolff betonte: „Da ist alles drin.“

Pastorin Nicola Nehmzow (50) findet es wichtig, dass die LN aus allgemeinen Zahlen und Nachrichten die Geschichten von Menschen herausarbeitet. „Dann habe ich das Gefühl, nah dran zu sein und dass die Zeitung mir hilft, in Beziehung mit meiner Stadt zu treten.“ In diesem Sinne seien auch Geschichten über Flüchtlinge interessant und wichtig, ergänzte Jürgen Kietzmann.

Eine Frage interessierte alle Frühstücksgäste: Warum steht hinter Namen in der Zeitung immer das Alter? Lokalchef Sven Wehde erklärte, dass das Alter eines Menschen eine wichtige Information sei und als Nachricht zu den Texten dazugehöre. Diskutiert wurde auch darüber, warum manche Ankündigungen oder Geschichten groß veröffentlicht werden, für andere aber weniger Platz sei. Das sei schade, vor allem wenn sich Veranstalter viel Mühe gemacht hätten, so die Leser. Der Lokalchef begründete das mit der täglichen Nachrichtenlage im Blatt. „Wenn beispielsweise in der Adventszeit sehr viele Basare sind, können wir leider nicht über alle groß berichten.“

Unser nächstes Leserfrühstück findet am Sonnabend, 2. April, von 10 bis 11 Uhr im Viertel rund um den Hansering statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail an:

redaktion.luebeck@ln-luebeck.de. Bitte schreiben Sie uns kurz, was Sie sich von dem Treffen mit den LN erhoffen. Sollten wir zu viele Bewerbungen haben, entscheidet das Los. Die Teilnehmer werden benachrichtigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus St. Gertrud
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Freizeit

    mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.