Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium hat Chancen auf Deutschen Schulpreis 2016

St. Gertrud Gymnasium hat Chancen auf Deutschen Schulpreis 2016

Die Thomas-Mann-Schule ist mit weiteren 16 Schulen für den Deutschen Schulpreis 2016 nominiert. Das größte Lübecker Gymnasium hatte sich für den mit über 250 000 Euro dotierten Preis beworben - die Jury ist beeindruckt.

Voriger Artikel
Fahrt im Vollrausch: Fußgänger stirbt bei schrecklichem Unfall
Nächster Artikel
„Das kommt von Herzen“

Die Thomas-Mann-Schule mit Schulleiter Peter Flittiger (3. v. r.) hat die Expertenjury um Stiftungssprecherin Andrea Preußler (l.), Dr. Katrin Höhmann von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (v. r.) und Catrin Boldebuck (Deutschen Schulakademie) beeindruckt.

Quelle: Lutz Roeßler

St. Gertrud. Zwei anstrengende Tage an der Thomas-Mann-Schule liegen hinter den Jurymitgliedern. Sie haben den vielen Unterrichts- Stunden gelauscht, Projekte besucht, mit Schülern, Eltern, Lehrern und dem Schulleiter Peter Flittiger gesprochen. Nach der Begutachtung vor Ort wird sich am 8. Juni in Berlin zeigen, ob das Gymnasium den Deutschen Schulpreis 2016 gewinnt. Die TMS ist eine von 17 Schulen in Deutschland, die für die Ehrung nominiert ist. „Schon jetzt ist es eine große Auszeichnung, die Endrunde erreicht zu haben“, sagte Andrea Preußler, Sprecherin der Robert Bosch Stiftung.

Das größte Gymnasium in Lübeck mit 1015 Schülern und 72 Lehrkräften hatte sich auf zehn Seiten für den mit über 250 000 Euro dotierten Preis der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung beworben. „Wir wollten uns einem Wettbewerb stellen, der hohe Ansprüche hat“, sagte TMS-Leiter Flittiger. Mit Erfolg: In den zu bewerteten Bereichen Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution hat die TMS unter 100 Bewerbern überzeugt — nicht nur in der Bewerbung, auch vor Ort bei der Begutachtung der Jury.

„Beeindruckt hat uns das Lehrer-Schüler-Verhältnis“, betonte Jurymitglied Dr. Katrin Höhmann von der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

An der TMS können Schüler ihre Kompetenzen entfalten, sich zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln. Auch in Krisenzeiten werden sie nicht alleinegelassen, betonte die Jury. Es stehe nämlich nicht nur Leistung im Vordergrund. Großen Anklang fanden außerdem die zahlreichen Projekte wie das Schülercoaching oder die Rettung des Schilfs in Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der Universität zu Lübeck. Vernetzung zeichnet gute Schulen aus, so die Jurymitglieder.

Ende März setzen sich die Experten zusammen und entscheiden, ob die Thomas-Mann-Schule mit weiteren 14 Konkurrenten an der feierlichen Preisverleihung in Berlin teilnehmen darf.

Beke Zill

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Freizeit

    mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.