Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
St. Gertrud Zwei coole Pauker sagen Tschüs
Thema S St. Gertrud Zwei coole Pauker sagen Tschüs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 17.07.2015
Ein letzter cooler Auftritt: Harald Denckmann (l.) und Winfried Harz als Blues Brothers. Quelle: Neelsen
Anzeige
St. Gertrud

Was für ein Auftritt: An ihrem letzten Tag an der Thomas-Mann-Schule (TMS) fuhren die Lehrer Harald Denckmann und Winfried Harz gestern in einem rosa Pontiac auf dem Schulhof vor. Sie überraschten damit Schüler und Kollegen. Unter tosendem Applaus und Jubelrufen stiegen die beiden Pauker im lässigen Blues-Brothers-Outfit aus.

„Guckt uns an, ich bin Elwood, und er ist Jake“, sagte Denckmann und kicherte. Der Erdkunde- und Englischlehrer war 37 Jahre an der TMS und freut sich jetzt auf ewige Ferien. Die Arbeit mit den Schülern wird der 65-Jährige jedoch vermissen. „Die geben einem viel zurück.“ Auch Harz brachte den Schülern 35 Jahre lang Vokabeln und Bundesländer bei. Die beiden bauten zusammen den bilingualen Zweig an der Schule auf. Mit der Fahrt in dem Oldtimer erfüllte Harz sich einen Traum. „Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte er. Auch die Schüler wurden ganz wehmütig. „Die haben sich um unsere Schule verdient gemacht“, sagte Vanessa Michelsen. Robert Kleiner schwärmte: „Das sind Legenden hier.“

Legendär war auch ihr Auftritt bei der Verabschiedung: Die coolen Pauker steppten mit Hut und Sonnenbrille zum Hit „Everybody needs somebody to love“ über die Schulbühne. Zum Abschied sangen, tanzten und spielten die Klassen ein letztes Mal mit ihren Lieblingslehrern.

ar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige