Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Ansatz gegen Herzinfarkt

St. Jürgen Neuer Ansatz gegen Herzinfarkt

Seit vielen Jahren forscht das Team um Lübecks Uni-Professorin Jeanette Erdmann mit internationalen Wissenschaftlern nach den genetischen Ursachen des Herzinfarkts. Jetzt kommt wieder eine Erfolgsmeldung aus dem Labor. So fanden die Experten in der weltweit größten Studie an fast 200000 Personen insgesamt vier krankmachende Mutationen.

Voriger Artikel
Schranke oben, rotes Licht an: Übergang defekt
Nächster Artikel
Nummer neun: Neues MFC auf dem Campus

Prof. Jeanette Erdmann hat die neue Untersuchung der Uni geleitet.

Quelle: Uni

St. Jürgen. Und zwei der Gene seien bereits Ziel von Medikamenten, die das Herzinfarktrisiko reduzieren sollen, heißt es in der Veröffentlichung.

„Die Studie zeigt also, dass durch die Analyse genetischer Daten neue Zielmoleküle für die Arzneimittelforschung identifiziert werden können“, sagt Erdmann. Sie hat diese Untersuchung zusammen mit Dr. Christina Willenborg vom Uni-Institut für Integrative und Experimentelle Genomik sowie Prof. Inke König und Dr. Paola Ferrario vom Institut für Medizinische Biometrie und Statistik maßgeblich geleitet.

Im Zentrum der jetzt im renommierten „New England Journal of Medicine“ vorgestellten Studie steht die sogenannte Lipoproteinlipase — ein Enzym, das den Abbau von Blutfetten bewirkt, die zunehmend als Risikofaktor für einen Herzinfarkt gesehen werden. Die Forscher fanden zwei Genvarianten, die die Aktivität des Enzyms entweder steigern oder senken und damit das Herzinfarktrisiko senken oder erhöhen.

„Obwohl die schützenden Gen-Varianten selten sind, zeigen sie uns aber ein mögliches Angriffsziel für neue Arzneimittel“, erläutert Prof. Inke König. Entsprechend gelte es, Medikamente zu entwickeln, die die Effekte der Mutationen nachahmen, sagt Prof. Erdmann. Und dieses Ziel scheint gar nicht so unerreichbar zu sein. Denn in derselben Ausgabe des Fachmagazins berichten andere Forscher, dass im Tierversuch mit Affen durch einen neutralisierenden Antikörper die Blutfette drastisch abzusenken waren.

mho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Freizeit

    mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.