Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
St. Jürgen Versuchte Fahrerflucht mit 2,42 Promille
Thema S St. Jürgen Versuchte Fahrerflucht mit 2,42 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 19.10.2015
Quelle: dpa-Archiv
Anzeige
St. Jürgen

Gelockerte Pflastersteine, ein demoliertes Verkehrszeichen und ein erheblicher Schaden im Frontbereich des eigenen Fahrzeugs sind die Folgen einer Autofahrt unter erheblichem Alkoholeinfluss am Mittwochabend. Mit einem vorläufigen Wert von 2,42 Promille wurde gegen 20 Uhr ein 52-jähriger Lübecker von der Polizei gestoppt, nachdem er erst eine Verkehrsinsel überfahren hatte und anschließend noch vor den Beamten fliehen wollte.

„Der Mann fuhr stadtauswärts auf der Ratzeburger Allee und bog dann nach rechts in die Zufahrtsstraße des Universitätscampus ein“, sagt Polizeisprecher Stefan Muhtz. Dabei sei er nach links von der Fahrbahn abgekommen und überfuhr sowohl eine Verkehrsinsel als auch ein Verkehrszeichen in der Einfahrt der Klinik.

Nachdem die Polizei von einem Mitarbeiter der Klinik informiert worden und vor Ort eingetroffen war, versuchte der Mann noch zu fliehen. „Der Ford Fiesta fuhr ruckartig an, und unter Missachtung einer roten Ampel bog er in die Ratzeburger Allee nach links ein“, berichtet Muhtz. Trotz Blaulicht und eingeschaltetem Martinshorn stoppte der Fahrer nicht und bog dann — ebenfalls bei Rot — nach links in die Stadtweide ein. Dort konnte er schließlich gestoppt werden. Die Beamten stellten bereits da eine deutliche Alkoholfahne beim Fahrer fest, ein freiwilliger Test ergab den vorläufigen Wert von 2,42 Promille. „Das ist wirklich beträchtlich, denn bei einem Wert von 1,1 Promille gilt bereits die Fahruntüchtigkeit“, erklärt Polizeisprecher Muhtz.

Die Beamten brachten den Mann auf das 4. Polizeirevier, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Außerdem wurde der Führerschein des Lübeckers beschlagnahmt. Anschließend durfte er das Revier zu Fuß

verlassen.

lj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige