Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Raubüberfall auf Apotheke - Zeugen gesucht

Lübeck Raubüberfall auf Apotheke - Zeugen gesucht

Zwei maskierte Täter überfielen am Dienstag gegen 18.30 Uhr unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Lübecker Apotheke in der Schönböckener Straße.

Voriger Artikel
Praktikum als Chance
Nächster Artikel
Warten auf die erste Pizza

Die Apotheke in der Schönböckener Straße.

Quelle: Peer Hellerling

St. Lorenz Nord. Die beiden Männer kamen einfach in die Apotheke gestürmt. „Sie haben geschrien, dass sie Geld wollen“, sagt Imme Schröder. Die Unbekannten hätten mit Tüchern ihre Gesichter maskiert, einer von ihnen zog sogar eine Schusswaffe. Die 41-Jährige ist die Inhaberin der Neuen Laurentius-Apotheke in der Schönböckener Straße und war eins der Opfer am Dienstagabend.

LN-Bild

Die beiden Männer kamen einfach in die Apotheke gestürmt. „Sie haben geschrien, dass sie Geld wollen“, sagt Imme Schröder.

Zur Bildergalerie

„In solch einem Moment sollte man besser nicht den Helden spielen. Letztlich ist alles versichert.“ Apothekerin Imme Schröder

Es war gegen 18.30 Uhr, als Apothekerin Schröder und ihre 24-jährige Angestellte überfallen wurden. „Wir bereiteten gerade den Tagesabschluss vor“, sagt die Lübeckerin. Gleichzeitig waren noch eine dritte Mitarbeiterin und eine Kundin in der Apotheke. Imme Schröder versuchte noch, nach hinten ins Büro zu laufen. „Dabei bin ich gestürzt und habe mir den Kopf gestoßen.“ Ein Täter folgte ihr und überwältigte die Apothekerin. „Da habe ich mich meinem Schicksal ergeben.“ Ihre junge Kollegin wurde vom zweiten Räuber sogar in den Schwitzkasten genommen und mit der Waffe bedroht.

Imme Schröder musste den Tresor öffnen, die Räuber nahmen Bargeld und Medikamente mit — auch die Kasse wurde leergeräumt. „Die Männer haben alles in die Tasche meiner Kollegin gepackt“, so Schröder, „jetzt sind auch ihre ganzen persönlichen Sachen weg.“ Die Männer erbeuteten Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich.

Glücklicherweise hätten die dritte Kollegin und die Kundin in dem Durcheinander irgendwie nach draußen flüchten können, dort riefen sie sofort die Polizei. „Ich habe mich das erst getraut, als die beiden Männer wieder weg waren“, sagt die Apothekerin. Vermutlich habe der gesamte Überfall knapp zehn Minuten gedauert. „Es kam mir aber wahnwitzig lange vor.“ Einer der Männer habe sich noch entschuldigt, dass sie die Apotheke überfallen. Da habe Imme Schröder nur müde lächeln können.

Sie selbst sei bis jetzt noch mitgenommen von dem Überfall, ihre junge Kollegin musste sogar noch am Abend vom Rettungsdienst betreut werden. „Sie stand unter Schock und hat geweint“, sagt die 41-Jährige. In der Apotheke herrscht immer noch keine Normalität. „Hier ist Ausnahmezustand“, sagt Schröder. Die Kunden reagieren erschüttert und verständnisvoll, als sie von dem schrecklichen Überfall erfahren. Die Apothekerin hofft vor allem, dass sich ihre 24-jährige Kollegin schnell von dem Schock erholt.

Immerhin einen der Räuber konnte die Polizei sehr schnell fassen. „Er konnte bereits etwa zehn Minuten später entdeckt werden“, sagt Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Der Mann habe es bloß bis ins nahegelegene Musikerviertel geschafft. Dürbrook: „Er hatte noch versucht zu fliehen und wehrte sich.“ Doch letztlich konnte der Räuber überwältigt und festgenommen werden, er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Der zweite Räuber ist weiterhin auf der Flucht. „Zu ihm liegt keine Personenbeschreibung vor“, sagt Polizeisprecher Dürbrook. Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 0451/1310 entgegen.

Imme Schröder ist jedenfalls froh, dass der Überfall nicht eskaliert ist — gerade auch wegen der Waffe. „Da sollte man besser nicht den Helden spielen“, sagt die Apothekerin. „Es ist letztlich alles versichert.“

Von Peer Hellerling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Jetzt beginnt die Fastenzeit - schöner Brauch oder Blödsinn?

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Freizeit

    mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.