Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Studieren in Lübeck CAMPUS BLOG
Thema S Studieren in Lübeck CAMPUS BLOG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 02.07.2013
Annika Miersen

Wahnsinn, heute schreibe ich meine letzte Klausur, und dann liegt auch das zweite Semester hinter mir. Im Vergleich zum ersten Semester merke ich, dass die Zügel etwas angezogen wurden. Letztes Semester waren es zwei Projekte, dieses schon drei. Ich habe gelernt, was alles zum Filmdreh dazu gehört und sogar selber einen gedreht.

Meine Gruppe und ich hatten viele Hindernisse zu überwinden, aber wir haben es letztendlich geschafft, ein für uns zufriedenstellendes Ergebnis in den unterschiedlichen Kursen zu erreichen. So sind uns Darsteller kurz vor dem Dreh abgesprungen, und wir mussten uns kurzfristig sogar eine neue Location suchen und das gesamte Drehbuch daran anpassen. Trotz allem hatten wir wahnsinnig viel Spaß

beim Drehen.

Des Weiteren hatten wir zwei Projekte im Fach Designmethodologie abzugeben. Auch hier wurde viel diskutiert, aber am Ende waren alle mit dem Ergebnis zufrieden. Auch in Softwaretechnik sind wir während unserer Praktika so weit gekommen, dass wir im nächsten Semester eine App programmieren wollen, für die wir uns im Laufe des Semesters alle wichtigen Funktionen überlegt haben. Ich muss zugeben, die Projekte haben an mir gezehrt, und ich freue mich auf die nun kommende freie Zeit.

Im neuen Semester kommen wieder viele Änderungen auf uns zu. Es wird Neues zu entdecken und zu erleben geben, auch darauf freue ich mich bereits wahnsinnig. Aber nun muss ich los — meine letzte Klausur schreibt sich eben nicht von allein.

An dieser Stelle bloggen regelmäßig Studierende über den Hochschul-Alltag. Die Autorin Annika Miersen (24) studiert an der FH Informationstechnologie und Gestaltung im zweiten Semester.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!