Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Studieren in Lübeck Etwas Warmes
Thema S Studieren in Lübeck Etwas Warmes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 07.11.2017
Von Annika Miersen

Studieren in der kalten Jahreszeit: Dies bringt neue Probleme, aber auch Gutes mit sich. Der Weihnachtsmarkt zum Beispiel – er lädt zum Spaziergang nach den Vorlesungen ein. Besonders schön, wenn die Lichter in der Stadt alles zum Glänzen bringen. Aber die Tage werden kürzer; man verlässt morgens das Haus im Dunkeln und kommt oft im Dunkeln erst wieder. Die Motivation, danach noch etwas für die Fächer zu tun, sinkt leider mit dem schwindenden Licht. Helfen tut mir in dieser Zeit ein guter Plan.

Auf eins muss man allerdings gerade bei Kälte und matschigen Straßen gefasst sein: Viele Studierende, die im Sommer mit dem Rad fahren, fahren jetzt mit dem Bus. Bedeutet: Die Busse sind richtig voll. Mein Tipp daher: Holt Euch Euren Glühwein lieber schon vor der ersten Vorlesung, damit Ihr Euch wärmen könnt, wenn mal wieder ein Bus wegen Überfüllung vorbeifährt. Aber ein Gutes hat das Warten noch: Man kann die Lichter und die Gerüche vom Weihnachtsmarkt länger genießen.

An dieser Stelle bloggen Studierende. Annika Miersen (29) studiert an der Fachhochschule Informationstechnologie und Design im elften Semester.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige