Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° Schneeschauer

Navigation:
E-Autos im Test
Elektroautos
„Wir wollen grüne Batterien“ sagte EU-Energiekommissar Maros Sefcovic in Brüssel. Doch die Hersteller belassen es bei einem Bekenntnis und kaufen weiterhin bei chinesischen Herstellern ein.

Die EU will den Rückstand bei Batterien für Elektroautos aufholen. In der kommenden Woche soll der Startschuss für den Bau einer eigenen Fertigung gegeben will. Bei einem Treffen in Brüssel sagten Vertreter der Mitgliedstaaten den Konzernen lukrative Gewinne voraus, wenn sie nun endlich eine Batterie-Allianz bilden.

  • Kommentare
mehr
Schleppende Produktion
400.000 Vorbestellungen gibt es für Teslas „Model 3“.

Schon im Oktober sprach Tesla-Chef Elon Musk im Zusammenhang mit dem wichtigen Model 3 von einer „Produktionshölle“. Zwischenzeitlich hieß es zwar, der Elektro-Autobauer mache Fortschritte. Doch jetzt scheint es erneut Probleme bei der Fertigung des Mittelklassewagens zu geben.

  • Kommentare
mehr
Elektro-Autobauer
Bleibt Chef bei Tesla: Elon Musk.

Spekulationen um seinen Rücktritt gab es seit Monaten. Nun macht Tesla-Chef Elon Musk ihnen ein Ende. Er verlängert seinen Vertrag beim Elektro-Autobauer um zehn Jahre. Seine Vergütung ist allerdings an Bedingungen geknüpft.

  • Kommentare
mehr
Elektromobilität
Die Deutschen wollten sich von der Kaufprämie nicht zum E-Auto verleiten lassen.

Mit einer Kaufprämie wollte die Bundesregierung vor über einem Jahr den Erwerb eines Elektroautos schmackhaft machen. Zugleich wollte Berlin damit das Ziel von einer Million an zugelassenen E-Autos bis 2020 nicht aus den Augen verlieren. Wie das Bundesamt für Wirtschaft nun feststellt, lassen sich die Deutschen von der Kaufprämie kaum locken.

  • Kommentare
mehr
Automobilindustrie
Im Jahr 2025 soll jedes dritte Auto einen Elektroantrieb haben.

Elektromobilität, Carsharing, autonomes Fahren – die Autobranche muss sich massiven Veränderungen stellen. Das bringt auch das Geschäftsmodell vieler Zulieferer ins Wanken.

  • Kommentare
mehr
E-Mobilität
Einmal volltanken: Für das Aufladen eines E-Autos gelten unterschiedliche Tarife.

Stecker in die Buchse und los geht’s: So einfach tanken Elektroautos Strom. Theoretisch. Denn Ladeleistung und –systeme sind so verwirrend vielfältig wie die Bezahloptionen. Ein Überblick.

mehr
Lübeck
Eine neue Ladestation für E-Autos gibt es in Scharbeutz. Fabian Boerger probiert sie mit einem Auto von Carsharing Lübeck aus.

Verschläft Lübeck die Energiewende im Verkehr? Während Kiel die Lade-Infrastruktur für Elektro-Autos kräftig ausbaut und die Fahrer sogar von Parkgebühren befreit, gibt es in der Lübecker Innenstadt nicht mal neue Flächen dafür, klagt etwa der Carsharing-Betreiber „Stattauto“.

  • Kommentare
mehr
Elektromobilität
„Ein bisschen was vom 911er steckt ja auch drin“: Günther Schuh von der RTWH Aachen präsentiert sein neues E-Auto e.GO Life.

Der Aachener Professor Günther Schuh mischt die Autoindustrie auf. Erst düpiert er mit seinem selbst entwickelten Streetscooter für die Post die großen Hersteller. Jetzt will er mit einem neuartigen Kleinwagen Elektromobilität massentauglich machen. Was treibt ihn an? Und warum gelingt ihm, was die Konzerne nicht schaffen?

  • Kommentare
mehr
Elektroauto-Hersteller
Die Verkaufszahlen für das Model 3 sind momentan enttäuschend.

Der Elektroauto-Pionier Tesla hat überraschend mindestens 400 Mitarbeiter entlassen. Grund seien die Ergebnisse einer „Leistungsüberprüfung“, so die Kalifornier. Der Konzern hatte zuletzt mit seinen Produktionszielen für den Vorzeigewagen Model 3 zu kämpfen.

  • Kommentare
mehr
Elektroauto
Die Aussichten für den Tesla Model 3 sehen nicht überall so rosig aus.

Der Mittelklassewagen Model 3 vom Elektroautokonzern Tesla floppt offenbar. Im dritten Quartal hat das Unternehmen seine Ziele klar verfehlt. Von dem in der Grundausstattung rund 35 000 Dollar teuren E-Auto, für das es zahlreiche Vorbestellungen gibt, wurden lediglich 260 Stück gefertigt. Das teilte Tesla am Montag nach US-Börsenschluss mit.

  • Kommentare
mehr
IAA in Frankfurt
Letzte Ausfahrt: Elektroauto. Volkswagen präsentiert auf der IAA das voll elektrische SUV „I.D. Crozz“.

Diesel-Skandal? Kartellvorwürfe? ­Auf der weltgrößten Automesse in Frankfurt soll die Zukunft des Autos gefeiert werden.

  • Kommentare
mehr
IAA
VW-Chef Matthias Müller beim ersten Pressetag der IAA in Frankfurt.

Bis zum Jahr 2025 will Volkswagen insgesamt 50 reine E-Modelle und 30 Plug-in-Hybride entwickeln. Das kündigte Konzernchef Matthias Müller vor dem Beginn der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt an. Aber auch BMW und Daimler wollen sich nicht abhängen lassen.

mehr
1 3 4