Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2018: 1. Mai
Thema Specials Kalenderblatt Kalenderblatt 2018: 1. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:13 01.05.2018
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Mai 2018:

18. Kalenderwoche, 121. Tag des Jahres

Noch 244 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Augustin, Pius, Sigismund

HISTORISCHE DATEN

2017 - Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX befördert erstmals einen Spionagesatelliten ins All. Der Satellit startet an Bord einer „Falcon 9“-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida.

2016 - Die AfD verabschiedet auf einem Bundesparteitag in Stuttgart ein Grundsatzprogramm; das Erste seit Parteigründung 2013.

2008 - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhält für ihre Verdienste um die europäische Einigung den Aachener Karlspreis. Das Direktorium würdigte vor allem ihren „herausragenden Beitrag“ zur Überwindung der EU-Verfassungskrise.

2003 - Der neue Rundfunk Berlin-Brandenburg nimmt seinen Sendebetrieb auf. Der RBB geht aus der Fusion des Senders Freies Berlin (SFB) und des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg (ORB) hervor.

1998 - In Deutschland tritt die 0,5-Promille-Regelung für Verkehrsteilnehmer in Kraft.

1993 - Bei einem Anschlag in Colombo, Sri Lanka, werden 26 Menschen getötet, darunter Staatspräsident Premadasa.

1973 - Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) nimmt in Dortmund ihre Arbeit auf.

1933 - Der 1. Mai wird im Deutschen Reich erstmals als Feiertag begangen. Einen Tag später werden die Gewerkschaften von den Nationalsozialisten praktisch verboten.

1925 - Die seit 1878 von den Briten verwaltete Mittelmeerinsel Zypern erhält den Status einer Kronkolonie.

GEBURTSTAGE

1968 - Oliver Bierhoff (50), deutscher Fußballer, Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft seit 2004

1958 - Max Moor (60), Schweizer Moderator („ttt - titel, thesen, temperamente“ bei der ARD) und Schauspieler

1953 - Pierre Franckh (65), deutscher Schauspieler („Tatort“) und Buchautor („Die 77 erfolgreichsten Wunschregeln“)

1933 - Michel Camdessus (85), französischer Finanzexperte, geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF) 1987-2000

1218 - König Rudolf I. von Habsburg, römisch-deutscher König 1273-1291, Graf von Habsburg, gest. 1291

TODESTAGE

1998 - Eldridge Cleaver, amerikanischer Schriftsteller („Seele auf Eis“) und Bürgerrechtler, Mitbegründer der Black-Panther-Party, geb. 1935

1997 - Bo Widerberg, schwedischer Filmregisseur („Schön ist die Jugendzeit“, „Elvira Madigan“), geb. 1930

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. April 2018

30.04.2018

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. April 2018

29.04.2018

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. April 2018

28.04.2018
Anzeige