Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Travemünde Unterricht im Freien
Thema T Travemünde Unterricht im Freien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 08.10.2015
Zusammen mit ihren Lehrern bereiten die Schüler das Freiluftklassenzimmer vor. Quelle: Leonie Voutta
Travemünde

Die Idee hat es schon seit einem Jahr gegeben. Jetzt konnte sie endlich umgesetzt werden: Die Stadtschule in Travemünde hat ein grünes Klassenzimmer bekommen.

„Es ist eine wunderbare Möglichkeit, den Kindern gesunde Ernährung beizubringen“, sagt die Lehrerin Anja Rank (41), während die Schulkinder in einem Beet eifrig Unkraut zupfen. In Zukunft werden die Jungen und Mädchen bei gutem Wetter draußen Unterricht machen — und das nicht nur in Biologie, sondern auch in Fächern wie Mathematik oder Deutsch. Die bislang ungenutzte Fläche des Schulgeländes bekommt eine Kräuterspirale, ein Beet mit Obstbäumen und Blumen, ein weiteres Beet mit Blumen und Kräutern sowie einem Gartenschuppen. Und natürlich soll es Sitzbänke geben für den Open-Air-Unterricht.

Zu verdanken ist das Ganze der Joachim-Schulz-Stiftung und der Possehl-Stiftung, die die Förderung von Kindern und Jugendlichen unterstützen. Joachim Schulz (81) und Egon Biane (64) suchten lange nach einer Schule, die Interesse an einem grünen Klassenzimmer hatte. Zur gleichen Zeit machte sich Schulleiter Michael Cordes (39) über das gleiche Thema Gedanken. So fanden sich Stiftung und Schule. Zusammen mit Landschaftsarchitektin Heike Baumann entwickelten sie die Pläne für das neue Angebot. Insgesamt sollen 20000 Euro an der Stadtschule investiert werden.

Joelle (9), Maja (6) und Noah (5) machen die Vorbereitungen zum grünen Klassenzimmer sichtlich Spaß. Sie freuen sich jetzt schon auf den Unterricht unter freiem Himmel.

lv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!