Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Weihnachts-News Brasilianischer Weihnachtsmann schickt Wunschzettel
Thema W Weihnachtszauber Weihnachts-News Brasilianischer Weihnachtsmann schickt Wunschzettel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 20.12.2017
Zum Abschluss der schönen Adventsstunde posieren alle Kinder mit ihrer Lehrerin Regina Spirgatis-Budnick (l.) uns Paula Stefani (r.).
Rethwisch/Bad Oldesloe

Dort trat zwar der bärtige alte Mann nicht persönlich auf, aber Paula Stefani zitierte aus einem Brief, den er ihr, wie sie sagte, für die Schulkinder mitgegeben habe, weil er terminlich verhindert war. „Jeder von Euch hat einen Platz in meinem Herzen“, las sie vor. „Ihr seid ganz wunderbare Kinder und ich möchte, dass ihr stark werdet wie das Schiff, das selbst im großen Meer verankert bleibt.“ Und damit sich die Kinder darüber bewusst werden, dass sie Teil einer besondere Schöpfung sind, teilte sie an alle Spiegel aus. „Schaut Euch an, merkt Euch jedes Detail. „Und jetzt nehmt Euch in den Arm“, ermunterte sie die Kinder, auch ein Gefühl für die Mitschüler zu empfinden, egal aus welchem Land sie stammen, welche Hautfarbe sie haben oder welcher sozialen Schicht sie angehören.

Die Brasilianerin Paula Stefani hat ein besondere Gabe, Kinder zu begeistern und ihnen mit ganz einfachen Worten und Gesten wichtiges Rüstzeug für ihr Leben mitzugeben. Bei einer Weihnachtsaktion an der Oldesloer Schule am Masurenweg zeigte sich das deutlich.

„Ich möchte die Kinder stärken, ihnen mehr Selbstbewusstsein geben“, erklärte die Rethwischerin, die in ihrer Heimat Psychologie studiert hat, bevor sie nach Deutschland kam, in einem Gespräch mit den LN. Für ein gutes Zusammenleben sei das Gefühl gegenseitiger Toleranz genauso wichtig, wie ein gesundes Selbstwertgefühl und so viel Stärke, um auch einmal Nein sagen zu können oder sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr zu setzen. „Dabei geht es nicht um Egoismus. Nicht darum, zu sagen: ,Ich bin sowieso die Schönste auf der Welt’“, fügte Stefani hinzu. Besonders wichtig ist ihr, dass die Kinder in der Schule von Beginn an lernen, friedlich und respektvoll miteinander umzugehen. „Ihr habt alle ein Herz, das schlägt und Euch am Leben hält“, zitierte sie erneut aus dem Weihnachtsbrief.

Und damit die Lütten das auch am eigenen Leib nachvollziehen konnte, gab sie ein paar Stethoskope aus, mit denen sich die Kinder gegenseitig abhorchen konnten.

Und dann geschah, was wohl kaum einer erwartet hatte: Statt die Lütten nach ihren Wünschen fürs Weihnachtsfest zu fragen, erklärte Paula Stefani, der bärtige Mann richte in diesem Jahr ein dringendes Anliegen an sie. „Ich hätte gern, dass ihr eine neue Welt entdeckt und neugierig bleibt auf andere Menschen, egal welche Hautfarbe sie haben, ob ihre Brotdose gut gefüllt oder leer ist“, las die Rethwischerin vor und beschloss damit diese lauschige Weihnachtsstunde.

dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist seit 24 Jahren Kirchenmusiker in Timmendorfer Strand und nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen: Jan Weinhold spielt zu den Weihnachtsgottesdiensten die Orgel in der Waldkirche – von festlichen Klassikern bis hin zu ein paar Besonderheiten.

19.12.2017

Am Sonnabend, 23. Dezember, um 16.30 Uhr führen auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Oldesloe die Kinder der Singschulen, des Kinderchores und des Teens-Chores ihr Weihnachtsspiel „Eine wunderbare Geschichte“ von Valerie Lill das erste Mal in der Peter-Paul-Kirche auf.

16.12.2017

Erstaunte Gesichter und große Überraschung am Donnerstagabend auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt auf dem Markt. Um Punkt 18 Uhr überraschten LN-Online.de und der Unichor der Universität zu Lübeck die Besucher mit einem Ständchen. Hunderte Neugierige genossen die Aktion, die LN-Online.de mit mehreren Videokameras begleitete.

18.12.2017