Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wochenmärkte Der Markt der Nähe - wie lange noch?
Thema W Wochenmärkte Der Markt der Nähe - wie lange noch?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Der Wochenmarkt am Hasenplatz ist klein geworden - wie lange kann er sich noch halten? Quelle: kha
Anzeige
Fleischermeister Rüdiger Nadler: "Ich erzähl' den Kunden was aus meinem Leben, und die mir aus ihrem - das ist Nähe." Quelle: kha

"Hier kaufen überwiegend ältere Leute ein", sagt Waltraud Schulze. Die Obst- und Gemüsehändlerin steht seit 20 Jahren am Hasenweg und findet: "Das war hier mal ein guter Markt, aber jetzt ist er so gut wie tot." Irgendwann gingen die Alten halt - und Jüngere kämen wohl nicht nach.

Der Markt am Hasenweg ist nicht so groß, dass man sich nicht locker über die Distanz zwischen den Ständen hinweg unterhalten könnte. Gerade ist aber so wenig los, dass Waltraud Schulze zu den anderen Beschickern schlendert und dort ein bisschen klönt.

Die Blumenhändlerin Waltraud Brinkmann mag ihr allerdings nicht ganz zustimmen. "Es kommen schon viele junge Leute nach", sagt sie, "vor allem junge Mütter." Dennoch gibt auch sie eine düstere Prognose ab: "Diesen Stand hier gibt es seit 66 Jahren, so lange haben wir uns gehalten. Aber das wird nicht mehr lange so sein." Sie hatte das Geschäft nach dem Tod ihres Mannes übernommen und weitergeführt. "Finanziell wird es einfach immer schwieriger. Schade, denn das hier ist unser Leben", sagt Waltraud Brinkmann.

Klein, aber fein: Der Wochenmarkt am Hasenweg in St. Gertrud.

Vor allem die Einwohner des "alten" St. Gertruds zwischen Travemünder Allee, Roeckstraße und Heiligen-Geist-Kamp würden unter einem Kollaps des Marktes leiden. "Den Aldi hier machen sie zu - wenn dann noch der Markt dicht macht, haben die gar nix mehr", sagt Britta Schulze, die für die Gärtnerei Klaus Witt mit Obst und Gemüse handelt. "Dann verhungern wir hier ja", ruft eine ältere Dame entsetzt.

Gespräche wie diese sind nicht selten auf dem Wochenmarkt am Hasenweg - "deswegen liebe ich es, auf dem Wochenmarkt zu sein", sagt Fleischermeister Rüdiger Nadler. "Die Kunden erzählen mir was von ihrem Leben, und ich erzähle ihnen was von meinem Leben. Das ist Nähe." Der Beweis dafür folgt auf dem Fuße: Noch bevor Rüdiger Nadler seinen Satz zuende gesprochen hat, bedient er eine Kundin. Sie hatte sich wortlos an den Stand gestellt - der Verkäufer kennt halt die Wünsche seiner Stammkunden.

Händlerliste

  • Fischfeinkost Massa
  • Obst und Gemüse (Waltraud Schulze)
  • Obst und Gemüse der Fa. Witt (Britta Schulze)
  • Blumen (Waltraud Brinkmann)
  • Zippendorfer Bäcker
  • Fleischermeister Rüdiger Nadler

Ihr Stand fehlt in dieser Liste? Schreiben Sie uns!

Anzeige