Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck
Lübeck/Kiel
Der Kieler Landtag müsste darüber entscheiden, ob die Direktwahl von Bürgermeistern wieder abgeschafft werden soll.

Nur 32,6 Prozent Wahlbeteiligung an der Stichwahl zum Amt des Lübecker Bürgermeisters am vergangenen Sonntag – jetzt wird wieder diskutiert: Wie bringt man die Bürger an die Wahlurnen? Oder muss die Direktwahl der Bürgermeister am Ende wieder abgeschafft werden?

  • Kommentare
mehr
Lübeck

Nur 32,6 Prozent der 176506 wahlberechtigten Lübecker haben am Sonntag über den neuen Bürgermeister abgestimmt. Etwas mehr als die Hälfte, genau 28656 Bürger, haben den SPD-Politiker Jan Lindenau auf den Chefsessel im Rathaus befördert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Ein Waschbecken im Wandschrank – und rechts dahinter ein geheimer Gang nach unten: Bürgermeister Bernd Saxe hat diesen Weg aber selbst noch nie beschritten.

Am 1. Mai darf Jan Lindenau das Büro des Bürgermeisters im Lübecker Rathaus beziehen. Bis dahin ist es der Arbeitsplatz von Bernd Saxe, seit über 17 Jahren Verwaltungschef der Hansestadt. Den LN verrät er, wer schon in seinem Büro war – und er zeigt den geheimen Notausgang im Schrank. Die ganze Geschichte lesen Sie in der Dienstagsausgabe der LN.

mehr
Lübeck
 Das Kapitel Bürgermeister ist damit für die 55-jährige Kathrin Weiher  abgeschlossen

Sie ging mit sechs Prozentpunkten Vorsprung in die Stichwahl und unterlag ihrem Mitbewerber Jan Lindenau (SPD). Das Kapitel Bürgermeister ist damit für die 55-jährige Kathrin Weiher  abgeschlossen. Als Bildungs- und Kultursenatorin würde sie gerne nach 2020 weitermachen. Denn Weiher will mit ihrem Mann in Lübeck alt werden.

  • Kommentare
mehr
Jan Lindenau im Gespräch
Lindenau verspricht den Bürgern, dass sie künftig nicht mehr von Baustellen überrascht werden.

Mit Jan Lindenau (SPD) besteigt nach 41 Jahren wieder ein gebürtiger Lübecker den Chefsessel im Rathaus. Sein junges Alter sei kein Nachteil, ist der 38-jährige Bankkaufmann überzeugt, denn in dem Amt brauche man Durchsetzungsvermögen und Kreativität. Lindenau verspricht den Bürgern, dass sie künftig nicht mehr von Baustellen überrascht werden.

  • Kommentare
mehr
Kiel
„Der Erfolg in Lübeck stärkt der ganzen Nord-SPD den Rücken“, sagt Stegner.

Jubel bei der SPD, Katerstimmung bei CDU, Grünen und FDP: Die Wahl von SPD- Mann Jan Lindenau zum Lübecker Bürgermeister wurde auch von den Landesparteien in Kiel aufmerksam registriert. Parteichef Ralf Stegner gratulierte Lindenau noch am Abend zu seinem großen Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Lübeck
LN-Chefredakteur Gerald Goetsch

Er hat es tatsächlich geschafft! Jan Lindenau wird Lübecks neuer Bürgermeister. 964 Stimmen hat er mehr geholt als Kathrin Weiher. Damit bleibt ein Sozialdemokrat an der Spitze der Stadtverwaltung. Der 38-Jährige hat geschafft, was ihm viele – auch in der eigenen Partei - nicht zugetraut haben: Gegen eine breite Anti-SPD-Allianz die Bürgermeisterwahl zu gewinnen. 

mehr
Lübeck

Er gewinnt knapp, aber er gewinnt. Jan Lindenau (SPD) wird mit 38 Jahren Lübecks jüngster Bürgermeister der Stadtgeschichte. Diesen Platz sichern ihm lediglich 964 Stimmen. Entscheidend waren die Stadtteilbüros.

mehr
Bürgermeisterwahl
Viele Wähler haben eine ungültige Stimme abgegeben.

1266 Wähler gingen heute zur Bürgermeister-Stichwahl, machten ihre Stimme aber ungültig. Beim ersten Durchgang vor 14 Tagen hatten nur 270 Bürger eine ungültige Stimme abgegeben.

  • Kommentare
mehr
Daten-Analyse zum Wahlergebnis
Online-Redakteur Kilian Haller hat die Daten zur Wahl in Tabellen zusammengefasst und ausgewertet.

Die Daten-Analyse zur Stichwahl zeigt zunächst mal drei Dinge. Erstens: Die Briefwähler haben Kathrin Weiher diesmal im Stich gelassen. Zweitens: Diejenigen, die ungültig gewählt haben, hätten die Wahl anders entscheiden können. Und drittens: Nur die Travemünder scheinen sich mit Lindenau nicht mehrheitlich arrangieren zu können.

mehr
Weiher vs. Lindenau
Jan Lindenau (SPD) gewinnt die Stichwahl in Lübeck.

Heute entscheidet sich endgültig, wer neuer Lübecker Bürgermeister wird. In der Wahl vor zwei Wochen hatten sich Kathrin Weiher (parteilos) und Jan Lindenau (SPD) durchgesetzt. In unserem Liveticker lesen Sie alle Ergebnisse und Reaktionen. 

  • Kommentare
mehr
Bürgermeisterwahl 2017
Seit fast 18 Jahren residiert hier Bernd Saxe, zum 1. Mai im kommenden Jahr verlässt der SPD-Politiker das Bürgermeisterbüro nach drei Amtsperioden.

Bei der Stichwahl ging es um dieses Büro: Im ersten Stock des altehrwürdigen Lübecker Rathauses befindet sich das großzügige Amtszimmer des Bürgermeisters. Weiße Wände, moderne schlanke Möbel, ein schwarzer stoffbespannter Chromsessel vor der gläsernen Schreibtischplatte. Seit fast 18 Jahren residiert hier Bernd Saxe, zum 1. Mai im kommenden Jahr verlässt der SPD-Politiker das Bürgermeisterbüro nach drei Amtsperioden.

mehr
1 3 4 ... 8