Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg und Stormarn-Süd)

Porträt: Norbert Brackmann (CDU)
Norbert Brackmann (CDU) möchte weiter den Wahlkreis 10 im Bundestag vertreten.

Norbert Brackmann hat den Wahlkreis 10 bereits zweimal direkt gewonnen. Auch jetzt stehen seine Chancen gut. Wir stellen ihn vor.

mehr
Porträt: Nina Scheer (SPD)
Dr. Nina Scheer möchte wieder für die SPD in den Bundestag einziehen und dort den Wahlkreis 10 vertreten.

Nina Scheer will erneut für die SPD in den Bundestag einziehen. Die Chancen der Energiepolitikerin dafür stehen dank eines vorderen Listenplatzes gut. Wir stellen sie vor.

mehr
Porträt: Bruno Hollnagel (AfD)
Dr. Bruno Hollnagel möchte für die AfD in den Bundestag einziehen und dort den Wahlkreis 10 vertreten.

Bruno Hollnagel will mit 69 Jahren für die AfD in den Bundestag. Der Ingenieur sieht sich als an Sachfragen orientierter Ökonom. Wir stellen ihn vor.

mehr
Porträt: Bernd Buchholz (FDP)
Dr. Bernd Buchholz möchte für die FDP in den Bundestag einziehen und dort den Wahlkreis 10 vertreten.

Gerade erst zum Landeswirtschaftsminister ernannt, wird der FDP-Politiker auf sein Mandat für den Bundestag wohl verzichten. Wir stellen ihn vor.

mehr
Porträt: Heidi Beutin (Die Linke)
Heidi Herma Elise Beutin möchte für die Linkspartei in den Bundestag einziehen und dort den Wahlkreis 10 vertreten.

Linken-Direktkandidatin Heidi Beutin fordert einen grundlegenden Politikwechsel ein, spricht sich für Gerechtigkeit und Solidarität aus. Wir stellen sie vor.

mehr
Büchen
Daumen hoch, Daumen runter: Eine plakative Möglichkeit, die Fragen der Schüler zu beantworten.

Politiker auf dem Podium im Kandidatencheck: Bei einer regen Diskussionsveranstaltung an der Friedegart-Belusa-Gemeinschaftsschule in Büchen stellten sich die Direktkandidaten den Fragen der Schülerinnen und Schülern, die erstmals an einer Bundestagswahl teilnehmen dürfen.

  • Kommentare
mehr
Mölln
Gesa Johannsen aus dem WiPo-Profil des Marion-Dönhoff-Gymnasiums organisiert die Diskussion.

Das WiPO-Profil am Möllner Marion-Dönhoff-Gymnasiums lädt heute um 19 Uhr zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten ein. Nach der Möllner Bürgermeisterwahl und der Landtagswahl ist es die dritte hochkarätig besetzte Talkveranstaltung des Gymnasiums.

  • Kommentare
mehr
Mölln
Robert Ollmann (v. l.), Norbert Brackmann, Klaus Schlie und Ministerpräsident Daniel Günther bei der Ehrung im Hotel Quellenhof. Das Sterleyer Partei-Urgestein Ollmann war 50 Jahre lang Mitglied in der CDU.

Beim Kreisparteitag der CDU in Mölln ist Klaus Schlie als Kreisvorsitzender bestätigt worden. Seine Stellvertreter bleiben Rasmus Vöge und der Bundetagsabgeordnete Norbert Brackmann. Ministerpräsident Daniel Günther spornte die Basis im Quellenhof in der heißen Wahlkampfphase an.

  • Kommentare
mehr
Mölln
In den Möllner Werkstätten diskutieren Moderator Jörg-Rüdiger Geschke (v. l.) und die Kandidaten Nina Scheer (SPD), Norbert Brackmann (CDU), Heidi Beutin (Die Linke) sowie Kreistagsmitglied Klaus Tormählen (Grüne).

Eine einfache Sprache wählen, damit Schüler und Menschen mit Behinderung politische Inhalte besser verstehen: An dieser Aufgabe haben sich die Bundestagskandidaten Norbert Brackmann (CDU), Nina Scheer (SPD) und Heidi Beutin (Die Linke) versucht. Dieses Ziel verfehlten sie leider oft.

  • Kommentare
mehr
Mölln
Volles Haus in der Lohgerberei in Mölln bei der Diskussion zum Thema „Flüchtlinge“. 80 Zuschauer, weitgehend aus der Flüchtlingshilfe, haben den Drei-Stunden-Diskussionsmarathon verfolgt. Eingeladen hatte der Verein „Miteinander leben“ um Mark Sauer (l.). Norbert Brackmann (CDU, auf dem Podium von links), Dr. Nina Scheer (SPD), Dr. Konstantin von Notz (Bündnis 90/Die Grünen) und Heidi Beutin (Die Linke) zeigten viel Einigkeit.

Über komplexe Flüchtlingspolitik haben die Bundestagskandidaten drei Stunden diskutiert. Die Wahlentscheidung wurde inhaltlich kaum erleichtert. Denn Nina Scheer (SPD), Norbert Brackmann (CDU), Konstantin von Notz (Grüne) und Heidi Beutin (Die Linke) teilten die meisten Ansichten.

mehr
Mölln

Heute Podiumsdiskussion mit Politikern in der Lohgerberei.

  • Kommentare
mehr
Lauenburg
BUND-Vertreter Hans-Heinrich Stamer steht in der Kritik.

Der mögliche Ausbau des Elbe-Lübeck- Kanals wird vor allem von den Umweltverbänden im Lauenburgischen zu einem Kernthema im Bundestagswahlkampf gemacht. Der BUND lädt zu Veranstaltungen ein. Doch während die Umweltlobbyisten mit der Teilnahme der Politiker werben, wissen diese teilweise offenbar überhaupt nichts davon.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3

Wohnungsmarkt, Arbeitsplätze, Ausbildung - hier können Sie direkt Ihre Bundestagsabgeordneten zu allen Themen befragen. Ein Angebot in Kooperation mit abgeordnetenwatch.de mehr