Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Wahlkreis 9 (Ostholstein und Stormarn-Nord)

Bundestagswahl 2017
Bekanntgabe der Ergebnisse im Lübecker Rathaus.

Die Bundestagswahl vor Ihrer Tür: Wir berichten im LIVE-Ticker von Ergebnissen, Reaktionen und mehr aus Lübeck, Ostholstein, Segeberg, Bad Schwartau, Herzogtum Lauenburg und Stormarn.

mehr
Bundestagswahl
Der Wahlkreis 9 umfasst den Kreis Ostholstein, die Stadt Reinfeld und das Amt Nordstormarn.

Der mit Spannung erwartete Zweikampf zwischen Ingo Gädechens (CDU) und Bettina Hagedorn (SPD) ist entschieden: Der 57-jährige Gädechens gewinnt im Wahlkreis 9 (Ostholstein/Nordstormarn) mit 41,5 Prozent der Erststimmen klar vor der entschiedenen Beltquerungs-Gegnerin Hagedorn, die auf nur 30,8 Prozent kommt. 

  • Kommentare
mehr
Ergebnis der Bundestagswahl
Ab 18 Uhr präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle LIVE die Ergebnisse der Bundestagswahl aus dem Wahlkreis 9 (Ostholstein und Stormarn-Nord).

Welche Partei ist in Ihrem Stadtteil oder Dorf die stärkste Kraft geworden? Konnte eine kleine Partei einen Wahlbezirk gewinnen? Hier bekommen Sie einen Überblick - und können alle Detail-Ergebnisse ansehen.

mehr
Kommentar zur Bundestagswahl

In den drei Stormarner Wahlkreisen hat sich der Bundestrend bestätigt. Die Kreisstadt Bad Oldesloe zeigte sich hingegend erfrischend anders. Vor allem auch, weil die AfD hier im Gegensatz zu vielen anderen Städten kein zweistelliges Ergebnis einfahren konnte.

  • Kommentare
mehr
KOMMENTAR
LN-Redakteur Gerd-J. Schwennsen

Ostholstein hat gewählt. Aber: nicht für und nicht gegen die feste Beltquerung. Denn Tunnelgegnerin Bettina Hagedorn hat zwar mit ihrer Botschaft fast jeden dritten Wähler überzeugt. Aber weil ihre Partei am deutsch-dänischen Staatsvertrag festhält, bleibt sie in der SPD oft Einzelkämpferin. 

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl
Zufriedene Gesichter bei CDU-Direktkandidat Ingo Gädechens und Ehefrau Cornelia.

Es ist ein Start-Ziel-Sieg für Ingo Gädechens. Das steht schon jetzt fest, obwohl noch ein Wahlbezirk im Wahlkreis 9 (Ostholstein/Nordstormarn) nicht ausgezählt ist. Der CDU-Direktkandidat liegt gegenüber seiner Konkurrentin Bettina Hagedorn (SPD) längst uneinholbar vorne. Der Wahlbezirk, der noch aussteht, ist ausgerechnet Fehmarn, Gädechens Wohnort.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl
Landrat Reinhard Sager verfolgt die Prognosen am Monitor seines Büros.

Landrat Reinhard Sager (CDU) zeigte sich angesichts der Wahlergebnisse für die extremen Parteien am linken und rechten Rand besorgt: "Es ist dramatisch, dass die großen Volksparteien an Bindungskraft verloren haben." Thematisch hätten CDU und SPD offenbar auf das falsche Pferd gesetzt. Auch die Bürgermeister von Fehmarn und Bad Schwartau äußern sich zum Wahlausgang.

  • Kommentare
mehr
Reaktionen zur Bundestagswahl
Jörg Feldmann, CDU Bad Oldesloe.

Auch im Kreis Stormarn zeigten sich CDU und SPD enttäuscht über die Verluste bei der Bundestagswahl. "Das ist eine Denkzettel-Reaktion der Wähler. Es wird interessant, wie sich die Parteien jetzt verhalten", sagt Oldesloes Pastor Volker Hagge, der mit weiteren Bürgern im Stadthaus die ersten Hochrechnungen verfolgte.

  • Kommentare
mehr
Doppelwahl in Ahrensbök
Die Wahlhelfer in Ahrensbök hatten viel zu tun, sie mussten gleich zwei Mal Stimmen auszählen.

In Ahrensbök stehen heute gleich zwei Wahlen an: Neben der Bundestagswahl wird in der Gemeinde auch ein neuer Bürgermeister gewählt. Der amtierende Verwaltungschef Andreas Zimmermann (parteilos) ist der einzige Kandidat. 

  • Kommentare
mehr
Kiel/Ostholstein
Bettina Hagedorn schaut sich im Landeshaus die Hochrechnungen an.

Die Wahllokale haben geschlossen, die ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2017 stehen im Raum. Bei der SPD ist die Enttäuschung groß. Im Kieler Landeshaus verfolgt Ostholsteins Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn geschockt die Nachrichten. 

mehr
Hutzfeld/Brackrade (Wahlkreis 9)
In zwölf Kästen einsortiert sind die mit Buchstaben für Alter und Geschlecht markierten Wahlzettel im Wahlbezirk Hutzfeld-Brackrade. Wahlhelferin Svenja Erp zeigt sie.

Der Wahlbezirk Hutzfeld/Brackrade ist heute ein ganz besonderer. Er wurde vom Statistikamt Nord als sogenannter „repräsentativer Wahlbezirk“ für die Bundestagswahl 2017 ausgewählt. Das bedeutet, dass die Wahlzettel markiert sind, je nach Alter und Geschlecht des Wahlberechtigten.

mehr
Bundestagswahl
Wahlvorsteher Jürgen Hoffmann (links) und sein Team sind bereit für den Ansturm in Niendorf: Es ist 8 Uhr.

Viele haben schon per Briefwahl ihre Stimmen vergeben, heute nun öffnen für die Bundestagswahl von 8 bis 18 Uhr die Urnenwahllokale. Wir sind für Sie den ganzen Tag in Ostholstein unterwegs, schauen uns um und schnacken mit den Wählern.

  • Kommentare
mehr
1 3

Wohnungsmarkt, Arbeitsplätze, Ausbildung - hier können Sie direkt Ihre Bundestagsabgeordneten zu allen Themen befragen. Ein Angebot in Kooperation mit abgeordnetenwatch.de mehr