Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Norbert Brackmann
Berlin
Norbert Brackmann sitzt für die CDU/CSU im Hauptausschuss.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann, Direktkandidat im Wahlkreis Herzogtum Lauenburg–Stormarn-Süd, ist ordentliches Mitglied im neuen Hauptausschuss des Deutschen Bundestages. Das Parlament hatte am Dienstag die Einsetzung des Ausschusses beschlossen.

  • Kommentare
mehr
Bad Oldesloe/Mölln/Berlin
„Feste gefeiert, statt sich Gedanken zu machen.“Norbert Brackmann (CDU)

Das Scheitern der Berliner Jamaika-Sondierungen hat bei den Parteien im Norden höchst unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. „Das ist eine Ohrfeige für Angela Merkel“, sagt Tobias von Pein, SPD-Landtagsabgeordneter aus Ahrensburg. Sie habe sich dermaßen zurückgehalten in den Verhandlungen, dass ihr jetzt alles vor die Füße gefallen sei.

  • Kommentare
mehr
Ratzeburg
Christine Strahlendorf-Prüfer ist wegen „völlig irrationaler Flüchtlingspolitik“ und dem Scheitern von Jamaika aus den Grünen ausgetreten.

Christine Strahlendorf- Prüfer ist gestern aus den Grünen ausgetreten. Die Vorsitzende des „Ortsverbandes Kreis Hzgt. Lbg. Nord“ begründet dies mit dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen und mit der Flüchtlingspolitik ihrer Partei. Weniger Überraschung, dafür Enttäuschung prägt auch die Reaktionen der von den LN befragten lauenburgischen Politiker.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stapelfeld

Der Abfallverwerter EEW Energy from Waste plant einen Neubau der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld. Für rund 150 Millionen Euro soll die 38 Jahre alte Anlage ersetzt werden. Der Konzern wurde erst vor knapp zwei Jahren von der Beijing Enterprises Holdings Limited gekauft.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stapelfeld
In dem Müllheizkraftwerk wird aus dem Restabfall neben Fernwärme für bis zu 50000 Haushalte auch Strom erzeugt.

Der Abfallverwerter EEW Energy from Waste plant einen Neubau der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld. Für etwa 150 Millionen Euro soll die 38 Jahre alte Anlage ersetzt werden.  Der Konzern wurde erst vor knapp zwei Jahren von der Beijing Enterprises Holdings Limited gekauft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ratzeburg/Elmenhorst
Was einst mit durch Blaulicht und Funkgerät aufgerüstete – manchmal von Autohäusern geschenkte – Gebrauchtwagen anfing, hat sich durch Ersatzbeschaffungen im Fahrzeugkonzept der großen Wehren, wie hier in Mölln, inzwischen mit Spezialfahrzeugen etabliert.

Auch dem stellvertretenden Kreiswehrführer soll künftig ein Dienstwagen zur Verfügung stehen. Aus Anlass der Ersatzbeschaffung des alten Kommandowagens wollte der Verband ein solches zusätzliches Fahrzeug etablieren. Im Hauptausschuss flog der Trick auf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kuddewörde

Mit rund 100 Gästen gut besucht war die traditonelle „Rund um den Kohl“-Veranstaltung des CDU-Amtsverbands im Gemeindezentrum Kuddewörde. Bürgermeister Wolfgang Gerlach konnte „Kohlfans“ aus dem Kreisgebiet, den Umlandgemeinden sowie dem Kreis Stormarn begrüßen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schwarzenbek
Tausende Menschen pendeln täglich aus dem Kreissüden mit den Regionalexpresszügen nach Hamburg. Diese Doppelstockwagen sind in den Hauptverkehrszeiten oft überfüllt.

Viele Hoffnungen der Pendler auf der Strecke Büchen-Hamburg ruhen auf der Neuausschreibung der Leistungen auf der Strecke für das Jahr 2019. Damit sollten längere Züge kommen. Doch daraus wird nichts. Mecklenburg-Vorpommern hat die Ausschreibung verschoben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
KOMMENTAR
Abgehängt: Künftig halten nur noch sonntags Züge am Bahnhof in Friedrichsruh und damit vor der Bismarck-Stiftung. MAROHN

Der Bahnhof Friedrichsruh wird immer unbedeutender. Nachdem bereits die Zughalte in der Woche gestrichen wurden, streicht das Land nun die in Friedrichsruh haltende Regionalbahn komplett. Betroffen davon ist auch die bundeseigene Bismarckstiftung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ratzeburg
„Die Zusage aus Kiel hat uns gefreut, aber wir bleiben am Ball. Rainer Voß, Bürgermeister Ratzeburg

„So schnell wie möglich“ klingt anders als „alles gleichzeitig geht nicht“. Beide Aussagen zur Realisierung der Umgehung für Ratzeburg stammen von Verkehrsminister Bernd Buchholz. Die erste Aussage ist die neuere, die der FDP-Ressortchef jetzt gegenüber Vertretern von Ratzeburg, Mölln, Ziethen und Schmilau machte. Ein Hoffnungschimmer.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mölln

Der Bund unterstützt die Sanierung der Lüftungsanlage in der Gemeinschaftsschule Mölln mit rund 47 300 Euro. Die Fördermittel für die Sanierungsarbeiten stehen von 1. Januar des kommenden Jahres an bereit, teilte der CDU-Haushaltspolitiker Norbert Brackmann jetzt mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ratzeburg
Diese Übersicht der Ergebnisse in den Städten und Ämtern des Bundestagswahlkreises 10 findet sich auf der Homepage der Kreisverwaltung unter unter www.kreis-rz.de/wahlen.

Der Kreiswahlausschuss zur Bundestagswahl hat das endgültige Wahlergebnis für den Bundestagswahlkreis 10 festgestellt. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis am Wahlabend gibt es lediglich geringfügige Veränderungen. Neu ist eine interaktive Grafik auf der Kreis-Homepage.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 52

Steckbrief: Norbert Brackmann
  • Name: Norbert Brackmann
  • Geburtsjahr: 1954
  • gelernter Beruf: Jurist
  • Aktueller Beruf: MdB
  • Partei: CDU
  • Wahlkreis: Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
  • Listenplatz: Platz 2 der Landesliste Schleswig-Holstein