Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mit reichlich Gemüse und Ofenfrische: Selbst gemachte Pizza
Sind Sie auf der Suche nach Ihrem neuen Lieblingsrestaurant oder ausgefallenen Rezepten? Auf unserem Portal für alle kulinarischen Belange, sind Sie genau richtig!

Ernährung Mit reichlich Gemüse und Ofenfrische: Selbst gemachte Pizza

Man kann sie belegen, wie man will - eine selbst gemachte Pizza schmeckt der ganzen Familie. Besonders Kinder haben schon an der Vorbereitung ihre Freude. Diese Pizza ist mit reichlich Gemüse belegt - aber natürlich ist erlaubt, was gefällt.

Voriger Artikel
Weihnachtliche Schokoladen-Reste für Kuchen verwenden
Nächster Artikel
Bei Raclette und Fondue sorgsam mit rohem Fleisch sein

Dicht mit Gemüse belegt: Frischer Spinat, Peperoni, Mozzarella und Oliven machen die selbst gemachte Pizza zu einem besonderen Genuss.

Quelle: Manuela Rüther

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 25 Minuten, Backzeit: 30 Minuten, 60 Minuten Ruhezeit für den Hefeteig

Zutaten für den Hefeteig:

500 g Weizenmehl Typ 550,

2 TL Salz,

ein halber Würfel Hefe,

1 Msp Honig,

3 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag:

1 kg frischer Spinat,

3 Zehen Knoblauch,

1 Mozzarella,

1 Dose Pelati Tomaten (400 g),

2 EL Oliven,

2 scharfe Peperoni in Essig eingelegt,

Salz,

Frisch gemahlener,

Pfeffer,

Olivenöl

Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in eine weitere Schüssel bröseln und mit dem Honig beträufeln. 5 Minuten warten, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Dann mit 250 Milliliter Wasser und dem Olivenöl verrühren und mit dem Mehl zu einem Hefeteig verkneten. Falls nötig, noch Wasser oder Mehl hinzufügen. Teig in eine bemehlte Schüssel geben, mit einem feuchten Küchentuch bedecken und 1 Stunde gehen lassen.

Das Gemüse für den Belag vorbereiten. Spinat waschen und verlesen. Eventuell grob schneiden. Knoblauch schälen und fein reiben. Knoblauch mit dem Spinat, Salz und Pfeffer und 1 Esslöffel Olivenöl vermischen. Mozzarella in feine Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Den Teig darauf ausrollen. Die Tomaten klein schneiden und samt Soße auf dem Teig verteilen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Mozzarella und den Spinat und anschließend Oliven und Peperoni darauf geben. Mit Olivenöl beträufeln und 20 -25 Minuten backen. Die Hitze nach 10 Minuten auf 200 °C reduzieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Essen und Trinken
Leichte und gesunde Ernährung - ohne Kalorien, Fettpunkte oder die Erbsen auf dem Teller zu zählen? Die LN-Frühjahrskur macht's möglich.

Leichte und gesunde Ernährung - ohne Kalorien, Fettpunkte oder die Erbsen auf dem Teller zu zählen? Die LN-Frühjahrskur macht's möglich. mehr

Hier finden Sie alles rundum die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.