Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nordische Filmtage 2016
Lübeck
Die diesjährigen Nordischen Filmtage stellten wieder einen neuen Besucherrekord auf: 32 000 Menschen wollten die 185 Filme des Festivals sehen.

Neue Akzente wie skandinavische Serien, VR-Stationen oder ein 360-Grad-Kino sorgten für ein enormes Interesse bei den Besuchern. Dieses Jahr wurden noch mehr Menschen nach Lübeck gelockt und damit der bisher stärkste Besucherandrang in der Geschichte der Filmtage verzeichnet.

mehr
Nordische Filmtage 2016
Regisseur Gudmundur Arnar Gudmundsson aus Island gewann den NDR-Spielfilmpreis.

Der isländische Film „Herzstein“ erhielt am Sonnabend während der Filmpreisgala die wichtigste Auszeichnung: den mit 12 500 Euro dotierten NDR-Spielfilmpreis.

mehr
Lübeck
Die Filmvorführung vor der großartigen Kulisse des Lübecker Hafens zählte zu den Höhepunkten des Festivals.

Filmfans strömten zur abendlichen Open Air-Vorführung im Gefängnishof des Hansemuseums.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Engagierte Debatte in der „Röhre“ mit Bragi Thor Hinriksson (rechts), dem Regisseur des isländischen Kinderfilms „Face to Face“.

Medienpädagogen diskutierten mit isländischem Kinderfilm-Regisseur über Ausgrenzung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck

Simone Bösselmann (45) aus Dänemark hat den Film „Im Blut“ gesehen: „Das dänische Studentenleben mit seiner ausgeprägten Alkohol- und Drogenkultur ist sehr gut dargestellt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
Volles Pensum: Helene Grass wird als Jurorin 17 Filme im Wettbewerb der Nordischen Filmtage beurteilen.

Es gibt da dieses Foto: Ausgelassen tanzt Günter Grass während der Feier zur Verleihung des Literatur-Nobelpreises mit seiner Tochter Helene. Ein Bild von ungebrochener Freude.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
LN-Filmtipp
Auch Kinder wollen ihren Ort beleben: Szene aus „Von Bananenbäumen träumen“ von der Hamburger Filmemacherin Antje Hubert.

Oberndorf, ein Dorf in der Nähe von Cuxhaven mit knapp 1400 Einwohnern, teilt das Schicksal vieler ländlicher Gemeinden: Die Menschen zieht es in die Städte, das Dorf droht auszubluten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck

In den kommenden Tagen und Wochen würdigt der NDR, der den mit 12500 Euro dotierten Hauptpreis der Nordischen Filmtage vergibt, das nordeuropäische Kino.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
LN-Filmtipp
Zwei Frauen, eine Geschichte: Regisseurin Sara Broos (r.) mit ihrer Mutter, der Künstlerin Karin Broos, im Dokumentarfilm „Reflexionen“.

Sie fühlt sich mit ihr verbunden und hat doch das Gefühl, sie nicht richtig zu kennen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck

Markus Graber (60) aus der Schweiz hat den Film „Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki“ gesehen: „Durch die Verfilmung in Schwarzweiß standen die Personen im Vordergrund und nicht ihre Umgebung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lübeck
So sieht das aus: Blick in den Saal 3 des Cinestar-Kinos, wo gerade der Film „Die Vögel über dem Sund“ läuft.

Ein Streifzug durch die Filmtage – Schon am Vormittag herrscht in den Sälen und draußen emsiges Treiben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Oslo/Lübeck
Nils Rune Utsi (26) nennt sich als Rapper SlinCraze. Er wird in „Arctic Superstar“ porträtiert.

SlinCraze rappt auf Samisch und dank der Musik hat er sich nicht aufgegeben: Am Freitag kommt er zu den Filmtagen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4

Lübeck
Der norwegische Regisseur Henrik Martin Dahlsbakken erhielt den NDR-Filmpreis.

Der Gewinner der 57. Nordischen Filmtage Lübeck kommt aus Norwegen: Regisseur Henrik Martin Dahlsbakken nahm am Sonnabendabend im Theater Lübeck überglücklich den NDR-Filmpreis für „Die Rückkehr“ entgegen.

  • Kommentare
mehr
Kurzkritik zu „Alena“
Der Film "Alena".

Die Jungen Festival-Blogger Lea Hammann und Johanna Lutz über den Film "Alena".

  • Kommentare
mehr
Wettbewerbsfilme der Nordischen Filmtage 2016

Klicken Sie sich durch die Galerie, um etwas über die Filme zu erfahren, die im Wettbewerb des Filmfestivals "Nordische Filmtage Lübeck" gezeigt werden.

Retrospektive bei den Nordischen Filmtagen 2016

Klicken Sie sich hier durch das Programm der Retrospektive bei den Nordischen Filmtagen.

Die Jungen Festival-Blogger werden auch 2016 über die Nordischen Filmtage berichten. Knapp zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler schreiben Kritiken und interviewen Regisseure und Darsteller

Die Jungen Festival-Blogger werden auch 2016 über die Nordischen Filmtage berichten. Knapp zwei Dutzend Schülerinnen und Schüler schreiben Kritiken und interviewen Regisseure und Darsteller mehr

Serien bei den Nordischen Filmtagen 2016

Klicken Sie sich hier durch das Serien-Programm bei den Nordischen Filmtagen.

360-Grad-Filme bei den Nordischen Filmtagen 2016

Klicken Sie sich hier durch das Programm der Full Dome 360-Grad-Filme bei den Nordischen Filmtagen.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.