Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Bauen und Wohnen
Aktuelles
Zustimmung des Vermieters
Um den Nachbarn einen Blick auf den eigenen Balkon zu verwehren, installieren viele Mieter einen Sichtschutz. Doch davor müssen sie den Vermieter um Erlaubnis fragen.

Privatsphäre ist wichtig. Deswegen bringen viele Deutsche auch am Balkon einen Sichtschutz an. Das ist allerdings nur in Ausnahmefällen möglich, wie ein Urteil zeigt.

  • Kommentare
mehr
Rätselhafte Wasserschäden
Offensichtliche Wasserschäden, wie durch einen defekten Duschkopf, können Heimwerker oft selbst reparieren. Anders sieht dies mit Schäden hinter der Wand aus.

Wenn der Hahn leckt, ist klar, wo der Schaden liegt. Wenn aber ein dunkler Wasserfleck die Zimmerwand nach und nach einfärbt, kann der Schaden an vielen Stellen im Haus liegen. Denn Wasser sucht sich seinen Weg. Dann ist meist die Hilfe eines Profis nötig.

  • Kommentare
mehr
Putzen und plakatieren
Auch wenn die Sonne ständig auf ihr Fenster scheint - Markisen dürfen Mieter nicht einfach anbringen.

Keine Wohnung, kein Haus kommt ohne Fenster aus. Schließlich wollen die Bewohner nicht im Dunklen sitzen und ab und zu auch mal frische Luft hineinlassen. Wie sie die Fenster gestalten, können Mieter weitgehend selbst entscheiden - bis auf wenige Ausnahmen.

  • Kommentare
mehr
Gute Technik
Heimwerker sollten die Bohrmaschine auf Brusthöhe halten und sie senkrecht ansetzen.

Die Bohrmaschine gehört zum Grundinventar vieler Heimwerker. Allerdings können sie mit dem Gerät auch Schaden anrichten, wenn die Ausführung nicht stimmt. Besser funktioniert es mit dieser Technik.

  • Kommentare
mehr
Starkregen
Starkregen kann dazu führen, dass Wasser in den Keller läuft. Mieter müssen in solchen Fällen den Vermieter informieren.

Im Sommer sorgen immer wieder heftige Niederschläge für größere Schäden - so wie zuletzt in Ost- und Norddeutschland. Mieter sollten bei Unwettern besser kontrollieren, ob alles trocken geblieben ist, zum Beispiel in ihrem Keller. Denn sie haben eine Mitwirkungspflicht.

  • Kommentare
mehr
Bedingungen und Fristen
Bei der Sanierung gilt: Erst den Antrag für ein Förderprogramm stellen, dann mit dem Dämmen beginnen.

Das Budget für eine Sanierung ist meist begrenzt. Daher lohnt es sich, nach Förderprogrammen zu suchen. Diese knüpfen bestimmte Bedingungen an die Zuschüsse. Private Bauherren sollten also genügend Zeit für die Antragstellung einplanen.

  • Kommentare
mehr
Ärger mit der Abrechnung
Um ein Gefühl für den eigenen Verbrauch zu bekommen, sollten Verbraucher den Stromzähler monatlich ablesen.

„Was? Woher kommt denn dieser hohe Strompreis?“ Verbraucher können manchmal nicht die Abrechnung nachvollziehen. Um einen besseren Überblick zu erhalten, sollten sie sich jeden Monat ein Bild davon machen.

  • Kommentare
mehr
Modelle mit und ohne Beutel
Die Stiftung Warentest hat auch Staubsauger ohne Beutel getestet. Ganz vorne dabei war der Bosch BGS5A300.

Ab September dürfen nur noch Staubsauger mit 900 Watt Leistung verkauft werden. Bei der Jagd nach Staubkörnern und Wollmäusen schneiden viele Neugeräte auch mit weniger Stromleistung gut ab, wie eine Untersuchung zeigt. Wann rentiert sich eine Neuanschaffung?

  • Kommentare
mehr
Energiekosten senken
Gas-Kunden, die einen Anbieter-Wechsel erwägen, sollten bei den Angeboten genau hinschauen. Manchmal verstecken sich höhere Kosten hinter einer größeren Anzahl von Abschlägen.

Viele Gas-Kunden halten von Zeit zu Zeit Ausschau nach einem günstigeren Anbieter. Doch nicht immer sind die Tarife tatsächlich so billig, wie es zunächst scheint. So schützt man sich vor Lockangeboten:

  • Kommentare
mehr
Abzocke verhindern
Die Tür ist zu, der Schlüssel steckt drinnen: Wer einen Schlüsseldienst rufen muss, sollte ortsansässige Firmen vorziehen. Das spart Anfahrtskosten.

52 000 Rufnummern von vermeintlich lokal ansässigen Dienstleistern hat die Bundesnetzagentur abgeschaltet. Anrufer wurden an eine Zentrale weitergeleitet - die Folge: Sie mussten für die Handwerker hohe Anfahrtkosten bezahlen. So schützen Verbraucher sich.

  • Kommentare
mehr
Tipp von Tierschützern
Werden die Wespen mit dem feinen Wassernebel besprüht, fliegen sie instinktiv zurück in ihr Nest.

Wespen können lästig sein. Um die Tiere zu vertreiben, sollte man allerdings weder wedeln noch pusten. Doch mit welchem Trick kann man die Tiere vertreiben?

  • Kommentare
mehr
An die Zukunft denken
Extra Hausschlüssel zu vergeben? Eine Einliegerwohnung kann einem Bauherren künftig Mieteinnahmen bescheren.

So einige Punkte sprechen für die Planung einer Einliegerwohnung im Eigenheim, und auch einige dagegen. Wiegen die Mieteinnahmen den Verlust von Privatsphäre auf? Oder geht es gar eher darum, schon jetzt ans Alter und Wohnraum für Pfleger zu denken?

  • Kommentare
mehr
Ausgaben
Stehen Sie mit Ihrer Anzeige in der Zeitung

Hier finden sich Immobilien zum Ver-/Kauf oder zum Ver-/Mieten – in jeder Lage und Preisklasse. Hier können Sie eine Printanzeige im Immobilienmarkt der Lübecker Nachrichten aufgeben. mehr

Die Landesgartenschau 2016 findet in Eutin statt. In diesem Blog berichtet Martina Janke-Hansen, LN-Lokalchefin für Ostholstein Süd, gemeinsam mit Chefreporterin Susanne Peyronnet was das für die Stadt bedeutet und welche Veränderungen bereits sichtbar sind.

Die Landesgartenschau 2016 findet in Eutin statt. In diesem Blog berichtet Martina Janke-Hansen, LN-Lokalchefin für Ostholstein Süd, gemeinsam mit Chefreporterin Susanne Peyronnet was das für die Stadt bedeutet und welche Veränderungen bereits sichtbar sind. mehr