Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ärztliche Versorgung: Appell an Ministerien
Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Gesundheit: Tipps für gesunde Ernährung, Erkrankungen und Fitness.

Oldenburg Ärztliche Versorgung: Appell an Ministerien

Heftige Kritik an der Entwicklung des Oldenburger Krankenhauses: Thomas Wroblewski, Sprecher des Grünen- Ortsverbandes, warnt vor einer weiteren Ausdünnung der medizinischen Angebote bis hin zu einer „Einstellung der Grundversorgung“.

Oldenburg. Notfallversorgung oder gar Geburtshilfe seien nicht mehr möglich, medizinisches Pflegepersonal laufe sich die Hacken ab und Ärzte rebellierten, so Wroblewski – „und die Klinikchefs verstecken sich hinter Statistiken, die angeblich belegen, dass ,Zentralisierung’ alles ist“. Dumm sei es allerdings, wenn die Zentrale wegen eines Wasserschadens geschlossen werden müsse, spielt er auf die jüngsten Nachrichten aus der Eutiner Sana-Klinik an (LN berichteten).

Spinne man das „ungebremste Profitdenken“ weiter, könnten bald nicht nur unlukrative Bereiche, sondern ganze Abteilungen geschlossen werden und die medizinische Grundversorgung damit nicht mehr gewährleistet sein. Er erwarte Lösungen von den Ministerien in Kiel und Berlin, betont Wroblewski, die sich nicht nach den Vorstellungen der Krankenhausbetreiber richten, sondern nach den Bedürfnissen der Bevölkerung.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesundheit
Leichte und gesunde Ernährung - ohne Kalorien, Fettpunkte oder die Erbsen auf dem Teller zu zählen? Die LN-Frühjahrskur macht's möglich.

Leichte und gesunde Ernährung - ohne Kalorien, Fettpunkte oder die Erbsen auf dem Teller zu zählen? Die LN-Frühjahrskur macht's möglich. mehr