Navigation:
1198 der 1485 an der Campus-Befragung beteiligten Studentinnen und Studenten sowie 321 der 465 teilnehmenden Uni-Mitarbeiter lehnen eine Umbenennung ab.

Nach dem Umfrage-„Nein“ zur Umbenennung wird im Senat der Hochschule um die Abstimmung gerungen.

Vier Studienfreunde — eine Firma (von links): Fabian Uken, Finn Jacobsen, René Jahn, Kirill Wedenin.

Uni-Informatiker haben eine eigene Firma gegründet, die Apps entwickeln möchte.

Christoph Leschczyk, der die Studenten im Senat vertritt, stellte im Audimax klar, dass er eine baldige Abstimmung wünscht. Fotos (3): Guido Kollmeier

Gestern hatten die Uni-Studierenden zu einer Vollversammlung ins Audimax eingeladen. Das Ergebnis: Der Name „Thomas Mann Uni zu Lübeck“ ist derzeit nicht mehrheitsfähig.

Das Graduiertenkolleg „Modulation von Autoimmunität“ an der Universität zu Lübeck und dem Forschungszentrum Borstel ist erfolgreich begutachtet worden.

Ihre „Denkschrift“ an den Senat haben die fünf Oberärzte der Kinderklinik mit „Im Fokus das Leben — im Fokus der Mann?“ betitelt.

In einem offenen Brief wenden sich Oberärzte der Lübecker Uni-Kinderklinik gegen die vom Präsidium geplante Umbennung in „Thomas Mann Universität zu Lübeck“. Der Schriftsteller weise „Brüche“ auf.

Anzeige

Der Skandal um sexuelle Gewalt unter Kindern in einer katholischen Mainzer Kita beschäftigt von heute an auch das Arbeitsgericht.

Wegen erhöhter Arsengehalte rät das Bundesinstitut für Risikobewertung davon ab, Babys und Kleinkinder ständig Reiswaffeln knabbern zu lassen.

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig will mehr Kitas mit einem Betreuungsangebot für die Abend- und Nachtstunden.

Annika Miersen

Das Bild des Studenten, der mittags aufsteht, eine Vorlesung in der Woche besucht und sonst von einer Party zur nächsten hüpft, ist sicher bei vielen Menschen präsent.

Campus-Blog Kostenpflichtiger Inhalt Alltagslügen
Mareike Schwenke

Aussagen wie „Der Bus kommt um 7.50 Uhr“ oder „Inhalt für zwei Portionen“ sind ja sooo schön .

Campus-Blog Kostenpflichtiger Inhalt Nie aufgeben
Theresa Szorek

Im Alter von 34 Jahren komponierte Pjotr Iljitsch Tschaikowski sein erstes Klavierkonzert.

LN-Online Videos

Anzeige
Viele junge Leute aus unserer Region zieht es in die Welt hinaus. Sie bereisen Peru, arbeiten in Neuseeland, studieren in Slowenien, helfen in Tansania oder forschen in Brasilien. Unser "Moin Welt!"-Blog lädt Sie dazu ein, die Berichte der jungen Blogger zu verfolgen.

Viele junge Leute aus unserer Region zieht es in die Welt. Sie bereisen Peru, helfen in Tansania oder forschen in Brasilien. Verfolgen Sie ihre Blogs unter "Moin Welt!".

Die Welt im Bild

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne über das Fernsehprogramm der kommenden Woche. Wo lohnt sich das Einschalten?

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12