Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Klarinettennacht: Von der Notlösung zum Dauerbrenner

Lübeck Klarinettennacht: Von der Notlösung zum Dauerbrenner

Klasse des Professoren-Ehepaars Sabine Meyer und Rainer Wehle bietet dreieinhalb Stunden Musik — Für morgige Generalprobe gibt es noch Karten — Schon die 14. Auflage.

Lübeck. Sie ist stets schon viele Wochen vorher ausverkauft, die legendäre Lübecker Klarinettennacht, die am Freitag zum 14. Mal ab 18 Uhr an der Musikhochschule Lübeck (MHL) über die Bühne geht. Dabei ist sie mal als eine Art Notlösung an den Start gegangen. Prof. Reiner Wehle erinnert sich: „Die Hochschule hatte damals nicht genügend Termine frei, damit unsere Klasse an zwei Abenden im Semester hätte spielen können. Da haben wir gesagt: Gut, dann nehmen wir einen Termin, spielen an diesem länger und nennen das Klarinettennacht. So einfach war das.“ Aus dem gewohnten Klassenabend wurde also eine Klassennacht.

 

LN-Bild

Fünf der 16 Studierenden der Klarinettenklasse trafen sich gestern mit ihren Dozenten, Prof. Sabine Meyer und Reiner Wehle (rechts), zum gemeinsamen Proben im Vorfeld der Klarinettennacht.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Dass dieses Format so ein Erfolg wurde, war aber kein Selbstgänger. Denn neben der gebotenen musikalischen Spitzenleistung steckt auch viel konzeptionelle Arbeit in der Veranstaltung. „So geben wir dem Abend immer ein eigenes Motto, diesmal ,Original oder Fälschung?‘. Entsprechend werden spezielle Stücke gespielt, die abseits des Standardrepertoires liegen“, sagt Prof. Sabine Meyer. „Durch die Moderation präsentieren wir dann einen schlüssigen Programmbogen, in den all unsere Studierenden von der Zweitsemesterin bis zum nahezu fertigen Masterstudenten eingebunden sind.“

In diesem Jahr erklingen ausschließlich Kompositionen in bearbeiteter Fassung. Ausgehend von der Tradition der „Harmoniemusiken“ des 18. Jahrhunderts, für die in einer damals weit verbreiteten Praxis populäre Opernmelodien für Blasinstrumente bearbeitet wurden, spannt das Programm einen weiten Bogen bis ins 20. Jahrhundert. Die unterschiedlichsten Bearbeitungen sind zu hören: von Mozarts original für eine mechanische Spieluhr komponiertem „Adagio und Allegro KV 594“ bis hin zu Strawinskys „Feuervogel“, der von Sabine Meyer und dem Alliage Quintett als Gast präsentiert wird.

„Dreieinhalb Stunden Klarinette satt“, verspricht Rainer Wehle, „und man hört spannende Sachen, die das Publikum ansonsten nicht zu hören bekommt.“ Um 18 Uhr startet das Musik-Event an der MHL, und gegen 23.15 wird so langsam der letzte Ton im Saal verhallen. Zwischendurch sind zwei Pausen vorgesehen, in denen ein Cateringservice für das leibliche Wohl sorgt. „Und genau in diesen Pausen kann man gut mit dem Publikum ins Gespräch kommen“, erklärt Masterstudent Roman Gerber, „was den Abend so besonders macht. Denn bei normalen Konzerten ist der direkte Austausch mit den Zuhörern nicht möglich.“

Schon als Neunjähriger hat der Nachwuchs-Klarinettist sein Instrument für sich entdeckt. „Sie ist so vielseitig und wendig, in ihrer Artikulation, in ihrer Dynamik; sie kann in dem einen Moment flüstern, und sofort aber auch wieder schreien, als gebe es kein Morgen“, schwärmt der 25-Jährige von der Klarinette.

Für Roman Gerber ist es bereits die sechste Klassennacht, während es für Anna-Katharina Metz eine Premiere ist. Noch sei sie nicht nervös; aber dies könne durchaus bald kommen, so die 20-Jährige. Die Zweitsemesterin lobt insbesondere den Zusammenhalt innerhalb ihrer 16-köpfigen Klasse, „da fühlt man sich gleich aufgefangen“. Was ihr Kommilitone Martin Fuchs sofort bestätigt. Der 20-Jährige wird bei der Veranstaltung gleich in drei Kammermusikstücken vertreten sein.

Und fragt man das Professoren- Ehepaar Meyer und Wehle, durch welche Eigenschaften sich ihre Studierenden auszeichnen müssen, so sagen sie: „Manuelle Geschicklichkeit, individueller Ausdruckswille — und die Neugier auf alles.“

Kartenverlosung

LN-Leserinnen und Leser haben die Chance, noch dreimal zwei Karten für die bereits ausverkaufte Klarinettennacht zu gewinnen, wenn sie heute bis 18 Uhr eine E-Mail schreiben an:

fsj.presse@mh-luebeck.de (mit dem Betreff: Original oder Fälschung?).

Die Gewinner werden dann per E-Mail benachrichtigt; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Restkarten zu acht Euro für die morgige Generalprobe um 18 Uhr gibt es noch an der Abendkasse ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Von Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Studieren in Lübeck
50 Dinge, die man als Student in Lübeck gemacht haben sollte
Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.