Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nach einem Jahr Pause: Bühnen frei für das Campus Open Air

Lübeck Nach einem Jahr Pause: Bühnen frei für das Campus Open Air

Es gibt dieses Jahr wieder ein Campus Open Air! Am Freitag, 19. Mai, rocken bei freiem Eintritt 14 Bands vor dem Audimax.

Endlich wieder da: das Campus Open Air

Quelle: Archiv/Asta

Lübeck. Vielen sei der Ausfall erst direkt an dem Tag aufgefallen, an dem das Event ansonsten seit 2011 immer stattgefunden habe, erinnert sich Jan Niklas Rösch an das vergangene Jahr und an den „unfertigen“ Schnuppertag 2016 der Lübecker Uni. Der 23-jährige Informatik-Student ist zweiter Vorsitzender des Allgemeinen Studierendenausschusses (Asta) der Hochschule und mittlerweile Garant dafür, dass es 2017 wieder das sogenannte COAL gibt. Die vier Buchstaben stehen für „Campus Open Air Lübeck“. 14 Bands auf zwei Bühnen vor dem Audimax werden nun wieder bis Mitternacht den Campus rocken, und zwar am Freitag, 19. Mai, ab 14 Uhr.

Während das studentische Konzert-Event, das stets rund 5000 Besucherinnen und Besucher angelockt hatte, im vergangenen Jahr mangels helfender Hände ausfallen musste, kann das COAL 2017 auf eine breite Unterstützung bauen. Woche für Woche sitzt Rösch mit dem zehnköpfigen „Kern-Orga-Team“ in der Asta-Baracke zusammen, um zu planen, Absprachen zu treffen und Arbeitsschicht- Tabellen aufzustellen. „Die Idee des Wiederbelebens habe ich im letzten Sommer mal bei einem Bier gehabt, und sie wurde zuerst als Witz abgetan“, erinnert er sich.

Doch dann hatte sich der Student an dem Gedanken „festgebissen“ und Werbung dafür in den studentischen Gremien von Fachhochschule und Universität gemacht. „Die Resonanz war unglaublich“, blickt er zurück, und damit habe dann auch „das große Abenteuer“ begonnen. Denn keiner der derzeitigen „Strippenzieher“ hat in den Vorjahren beim COAL organisatorische Einblicke gehabt. „Und die Leute von früher sind weg, so dass wir zwar auf die ganzen Leitz-Ordner mit Unterlagen im Asta zurückgreifen können, aber die persönlichen Erläuterungen und praktischen Hinweise dazu fehlten entsprechend“, sagt Ole Thomsen, 22-jähriger Uni-Student der Medizinischen Ingenieurwissenschaft (MIW).

Recht schnell hatte sich das COAL-Team dann aber doch eingefuchst, und der eigene Ordner hat die Umfänge der letzten Jahre schon erreicht. „Wir haben einzelne Zuständigkeiten gebildet, für Werbung, Sponsoring, Bandakquise, Catering et cetera, und dann lief es“, resümiert Fabian Schwarze, 22 Jahre, Studiengang Molecular Life Science (MLS). Rund 200 Helfer werden nun für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung am 19. Mai sorgen; Gesamtkosten von 55000 Euro laufen auf, wobei über 80 Prozent mit Geldern aus der Studierendenschaft, die über den Semesterbeitrag direkt an den Asta fließen, gedeckt sind.

50 bis 60 Bands hätten sich um die 14 Plätze beworben, merkt der 21-jährige Christian Ehlers an. „Das liegt daran, dass sich das COAL bereits einen Namen gemacht hat und die E-Mail, an die man seine Bewerbung schicken kann, in der Szene bekannt ist“, so der Student. Es werde wieder ein Musikstil-Mix geboten, Hauptanteil Rock zusammen mit Pop, Ska, Hip-Hop, Powerpolka, Elektro und ein Hauch Country. „Die Atmosphäre ist einfach schön, wenn alle zusammen auf dem Campus feiern“, sagt Antonia Brozek, 23, Studiengang Infection biology. Das Schmerzthema sei immer nur das Wetter. „Aber es wird sicherlich sonnig“, versprüht sie Zuversicht.

5000 Zuhörer werden wieder erwartet

Das erste Campus Open Air an der Ratzeburger Allee gab es Ende Mai 2011. Damals fanden sich zur Premiere an die 2000 Besucher auf dem Uni-Gelände ein. Bei der bisher letzten Auflage im Jahr 2015 waren es dann schon 5000 Zuhörer. Für das COAL 2017 haben die Studierenden von Uni und FH folgende Bands eingeladen: Smash Into Pieces, OIC, The Wake Woods, LIEDFETT, Leoniden, tequila and the sunrise gang, Platzhalter, The Pinpricks, ARRESTED, Suulo vs. Curl, Hips4Gyps, Stray Colors, Humming Bee sowie B6BBO.

Die beiden Bühnen werden am Freitag, 19. Mai, vor dem Audimax, Mönkhofer Weg 245, aufgebaut. Der Eintritt ist frei.

 Michael Hollinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
50 Dinge, die man als Student in Lübeck gemacht haben sollte
Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.