Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
„Nichts ist unmöglich“: Initiative kämpft für Bildungsgerechtigkeit

Lübeck „Nichts ist unmöglich“: Initiative kämpft für Bildungsgerechtigkeit

„Arbeiterkind.de“ setzt sich für Schüler aus Nicht-Akademikerfamilien ein, die sich für ein Studium bewerben wollen. Gegen offene Fragen, Probleme mit der Finanzierung oder Widerstände in der Familie werden monatlich Sprechstunden für Jugendliche angeboten.

Voriger Artikel
Forderung nach Exzellenzinitiative für FHs
Nächster Artikel
Infos zum Thema Herzinfarkt im Rathaus

Die 19-jährige Shauni Biedermann aus Lübeck hat im Mai ihr Abitur in der Tasche und will danach am liebsten Medizin oder Psychologie studieren. Mit ihren Eltern erkundigt sie sich in der Sprechstunde der Initiative „Arbeiterkind.de“.

Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

Lübeck. Freundlich begrüßt Berater Dennis Toro Toro die Familie Biedermann im Posthof-Gebäude an der Lübecker Braunstraße und bittet sie in den hellen Raum im dritten Stock. Shauni Biedermann ist gut vorbereitet auf die Sprechstunde von „Arbeiterkind.de“ — schnell zückt sie Block und Stift, um alle Details zu notieren. Die 19-Jährige will sich bei der bundesweiten, gemeinnützigen Initiative über ein Studium informieren. Sie wäre die Erste in ihrer Familie, die den höchsten Ausbildungsgrad anstrebt. „Arbeiterkind.de“ motiviert Schüler aus Nicht-Akademikerfamilien und unterstützt sie vom Studien-Einstieg bis zum Abschluss.

„Was kann ich denn für Sie tun?“, fragt Medizin-Student Toro Toro. „Ich will studieren“, ist sich Shauni Biedermann sicher. Im Mai hat die Schülerin ihr Abitur in der Tasche. Ein Zweier-Schnitt sollte dabei rumkommen. Am liebsten will sich die Lübeckerin im Fach Psychologie oder Medizin einschreiben.

Doch vor allem ihr Vater stellt sich eine Frage: Was gibt es für Finanzierungsmöglichkeiten? Drei Möglichkeiten zeigt Toro Toro auf. Zum einem gibt es das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), das junge Frauen und Männer während des Studiums unterstützt. Zum anderen können sich angehende Studenten auf ein Stipendium bewerben. Dazu rät auch Berater Toro Toro. „Es gibt verschiedene Stiftungen, die Stipendien anbieten“, erklärt er. Er nennt beispielsweise die Friedrich-Ebert-Stiftung. Viele Schüler würden sich allerdings erst gar nicht bewerben, so Toro Toro und beruhigt: „Der Mensch zählt, nicht die Noten.“ Neben Stipendien und Bafög kann ein Studium auch mit einem Kredit finanziert werden. Außerdem gibt es lokale Förderungen, die von den Universitäten selbst angeboten werden. „Wenn du studieren willst, dann machst du das auch“, betont ihr Berater. „Hoffentlich“, antwortet Shauni Biedermann noch ein wenig unsicher.

„Möchtest du eigentlich in Lübeck bleiben?“, fragt der Student die Schülerin. „Kommt drauf an“, so Shauni Biedermann und zuckt die Schultern. Toro Toro weist sie darauf hin, dass ein Studium im Ausland eine kostengünstige Option wäre. In Ländern wie Ungarn und Litauen ist das Studium nur ein Drittel so kostenintensiv wie in Deutschland. Das bedeute natürlich dann „weg von zuhause“, so Toro Toro und schaut Shauni Biedermann an. Auch eine private Uni sei möglich. Oder es gebe die Möglichkeit, über den Bund zu studieren und somit ein festes Gehalt zu bekommen. „Viele Wege führen nach Rom“, betont der ehrenamtliche Experte in Sachen Studium.

„Es gibt keine bessere Investition als das Studium“, betont Heike Matzkat-Eschenburg, die sich ebenfalls ehrenamtlich bei der Initiative engagiert. Bildungsgerechtigkeit läge ihr total am Herzen. Sie könne die Kinder nur dazu motivieren, sich ans Studium heranzutrauen. „Die Studienzeit ist die beste Zeit, die man haben kann. Sie prägt fürs Leben“, sagt die Rechtsanwältin.

Shauni Biedermann interessieren nicht nur die Finanzierungsmöglichkeiten. Die 19-Jährige will auch wissen, wie sie sinnvoll die Wartesemester für ein Medizin-Studium überbrücken kann, die aufgrund ihrer Note auf sie zukommen werden. Toro Toro — selbst Medizin-Student — hält Praktika oder zunächst eine Ausbildung als Rettungssanitäter oder zur Pflegekraft für besonders sinnvoll.

Vor allem Jugendliche aus Nicht-Akademikerfamilien müssen für den höchsten Ausbildungsgrad unterstützt werden. „Arbeiterkind versucht, Studienanfängern ein Netzwerk nachzubilden und sie auf ihrem Weg ins Studium mitzunehmen“, so Matzkat-Eschenburg: „Nichts ist unmöglich.“

Arbeiterkind

6000 Ehrenamtliche wie Student Dennis Toro Toro aus Lübeck engagieren sich deutschlandweit in 70 lokalen Gruppen.

Die gemeinnützige Initiative ermutigt Schülern aus Familien, in denen noch niemand oder kaum jemand studiert hat, zum Studium.

Das nächste Treffen für Interessierte findet am Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr, in der Braunstraße 1-3 in Lübeck statt.

• Weitere Infos: arbeiterkind.de

Von Beke Zill

Voriger Artikel
Nächster Artikel
50 Dinge, die man als Student in Lübeck gemacht haben sollte
Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.