Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Immer weniger Schüler und Studenten erhalten Bafög

Trotz Reform Immer weniger Schüler und Studenten erhalten Bafög

Die neuen Bafög-Zahlen zeigen, dass immer weniger Schüler und Studenten Unterstützung bekommen. Auch die Gesamtfördersumme des Staates sinkt.

Studenten an der Technischen Universität in München: Die Zahl der Bafög-Empfänger sinkt.

Quelle: Peter Kneffel

Wiesbaden. Die Zahl der Bafög-Empfänger unter den Schülern und Studenten in Deutschland sinkt immer weiter. Im vergangenen Jahr erhielten 823 000 Menschen die staatliche Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz - noch einmal 5,5 Prozent weniger als 2015 (minus 5,9 Prozent).

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter berichtete, waren 2016 unter den Geförderten rund 239 000 Schüler (minus 7,6 Prozent) und 584 000 Studierende (minus 4,5 Prozent).

Nur knapp die Hälfte der Bafög-Empfänger (48 Prozent) erhielt im vergangenen Jahr den maximalen Förderbetrag, der für Studenten jetzt bei 735 Euro pro Monat liegt. Im Durchschnitt erhielten geförderte Schüler monatlich 435 Euro (plus 14 Euro) und geförderte Studierende 464 Euro (plus 16). 28 Prozent der Geförderten wohnten bei ihren Eltern, fast drei Viertel außerhalb des Elternhauses.

Seit 2015 finanziert der Bund das Bafög allein und nimmt den Ländern damit über eine Milliarde Euro pro Jahr an Kosten ab. Die zum Wintersemester 2016/17 greifende Bafög-Reform sollte zur Folge haben, dass mehr Schüler und Studenten die staatliche Hilfe erhalten. Im vergangenen Jahr gab der Staat laut Statistischem Bundesamt dafür 2,9 Milliarden Euro aus, 102 Millionen Euro weniger als im Jahr zuvor (minus 3,4 Prozent). Für das Schüler-Bafög wurden knapp 0,8 Milliarden Euro (minus 43 Millionen Euro) bereitgestellt, für die Studierendenförderung 2,1 Milliarden Euro (minus 59 Millionen Euro).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
50 Dinge, die man als Student in Lübeck gemacht haben sollte
Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Wir haben unsere Campus-Blogger und die Lübecker Studierenden gefragt, was man während des Studiums in Lübeck unbedingt gemacht haben sollte.

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.