Menü
Anmelden
Wetter wolkig
27°/ 14° wolkig
Thema AfD in Schleswig-Holstein

AfD in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu AfD in Schleswig-Holstein

Die Talksendungen melden sich zurück. Am Sonntag macht Anne Will den Anfang. Und ihre Kollegen folgen bald danach. Vor der Sommerpause hatte es mehrfach Kritik an dem Format gegeben.

16.08.2018

Sollte die CDU auch mit der Linken reden, wenn in ostdeutschen Ländern keine Regierung ohne Linke oder AfD möglich wäre? Der Kieler Regierungschef Günther hat eine heftige Debatte in der Union ausgelöst. Und findet dabei durchaus Mitstreiter.

13.08.2018

Mit seinem Vorstoß für Bündnisse von CDU und Linkspartei in den Ost-Bundesländern hat Schleswig-Holsteins CDU-Chef und Ministerpräsident Daniel Günther für Wirbel gesorgt. Viele CDUler üben Kritik, auch die Kanzlerin winkt ab. Vor allem CDU-Chefs aus dem Osten springen ihm aber auch bei.

13.08.2018

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident und CDU- Nord-Chef Daniel Günther spricht sich für Koalitionen der Union mit der Linken aus – in Ostdeutschland. Aus Bundes-CDU und CSU hagelt es prompt Kritik. Im Norden hingegen erntet Günther für seinen Vorstoß auch viel Lob.

11.08.2018
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident und CDU-Nord-Chef Daniel Günther spricht sich für Koalitionen der Union mit der Linken aus – in Ostdeutschland. Aus Bundes-CDU und CSU hagelt es prompt Kritik. Im Norden hingegen erntet Günther für seinen Vorstoß auch viel Lob.

In Deutschland müssen Parteispenden erst ab einer Höhe von 50.000 Euro dem Bundestagspräsidenten gemeldet werden. Dafür erntet Deutschland Kritik aus der EU. Die CDU liegt hier deutlich vor den anderen Parteien.

09.08.2018

Vor zwei Wochen ist die AfD den anderen Parteien etwas ähnlicher geworden: Mit der Anerkennung der Desiderius-Erasmus-Stiftung durch den Bundesparteitag hat sie sich ein parteinahes Standbein für die politische Bildungsarbeit verschafft. Die Wurzeln der Stiftung liegen in Lübeck.

14.07.2018
Einstimmig bei Enthaltung der AfD hat sich Schleswig-Holsteins Landtag für ein Landesaufnahmeprogramm für 500 besonders schutzwürdige Flüchtlinge ausgesprochen.
Für die Aufnahme eines Rechts auf angemessenes Wohnen in die Landesverfassung zeichnet sich in Schleswig-Holstein nicht die erforderliche Mehrheit ab.
Beim Kreisparteitag in Breitenfelde krachte es. Beisitzer Frank Hasse soll Mitglied Dieter Ripp angezeigt haben, weil Ripp auf Facebook eine antisemitische Karikatur gezeigt habe.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige