Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
14°/ 7° Regenschauer
Thema Brücken in Lübeck

Brücken in Lübeck

Alle Artikel zu Brücken in Lübeck

Eine Behelfsbrücke während des Neubaus der Bahnhofsbrücke würde fast 8,6 Millionen Euro kosten und das Vorhaben weiter verzögern. Die Bauverwaltung lehnt solche Pläne deshalb ab. Auch beim Neubau der Josephinenbrücke gibt es keine Chance auf eine Behelfsbrücke.

20.03.2018
Kaum haben sich die Autofahrer an die freie Fahrt auf der A 1 und der A 226 gewöhnt, schon ist es wieder vorbei. Ab dem 3. April wird das Stück zwischen dem Autobahndreieck Bad Schwartau und der Ausfahrt Dänischburg gesperrt. Die A 1 wird schon ab dem 26. März zur Baustelle.

Das Lübecker Aktionsbündnis „Gemeinsam erleben“ plant einen Erlebnistag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Auf dem Markt werden sich Selbsthilfegruppen vorstellen und mit vielseitigen Aktionen die Verschiedenheit der Menschen erlebbar machen.

19.03.2018

Sie ist nur 20 Meter lang, verbindet die Einsiedelstraße mit der Posener Straße, ist ein wichtiger Zubringer zur Nordtangente und zu den Gewerbebetrieben in der Posener Straße und ist mittlerweile so marode, dass sie jetzt erneuert werden muss: Die Josephinenbrücke soll von Juni 2018 bis April 2019 neu gebaut werden. 

16.03.2018

Nach nur fünf Monaten Bauzeit hat das Bauunternehmen Altus am Freitag das Richtfest des Neuen Hafenhauses an der Eric-Warburg-Brücke gefeiert. Im Oktober will das Unternehmen, das 90 Mitarbeiter beschäftigt, dort einziehen. Bauherr ist Karl-Wolfgang Eschenburg.

11.03.2018

15 Punkte umfasst der Katalog der Handlungsempfehlungen, den Psychiatrie-Experten jetzt vorlegen. Es geht um neue Einrichtungen und zusätzliche Stellen. Und um Millionen Euro an Kosten. Die Zahl der Kranken nimmt stetig zu, ebenso die Zahl der Zwangseinweisungen.

08.03.2018
Der Bahnübergang Teerhofsinsel soll verschwinden. Die Deutsche Bahn hat sich für den Bau einer Brücke entschieden. Die Kosten liegen bei 3,3 Millionen Euro. Bahn, Land und Stadt müssen je 1,1 Millionen Euro zahlen. Lübeck könnte aber eine Förderung in Höhe von 75 Prozent bekommen.

Wenn ein Bauprojekt sich verzögert, sind viele Bürger schnell mit dem Vorwurf der Korruption bei der Hand. Das stimmt meistens nicht – und ist sehr ungerecht.

07.03.2018
Der Bahnübergang Teerhofsinsel soll verschwinden. Die Deutsche Bahn hat sich für den Bau einer Brücke entschieden. Die Kosten liegen bei 3,3 Millionen Euro. Bahn, Land und Stadt müssen je 1,1 Millionen Euro zahlen. Lübeck könnte aber eine Förderung von 75 Prozent bekommen. 

Es ist ein Desaster: Die Possehlbrücke wird nicht fertig. Sie ist halb abgerissen, und die Stadt liegt mit der Baufirma im Clinch. Es geht um Geld und Zeit. Jetzt soll eine Mediation bis Mitte Juni die Lösung für die Dauer-Baustelle bringen. Scheitert sie, geht es vor ein Schiedsgericht. Dauer ungewiss.

25.02.2018
Schnelle Zugverbindung: In 52 Minuten sollen Bahnfahrer ab 2026 von Lübeck nach Schwerin kommen. Für mehr als 100 Millionen Euro will die Bahn die Strecke auf 63 Kilometern Länge ausbauen. Eine gute Sache, finden CDU und SPD. Doch sie sind sich einig: Das reicht nicht.

Seit Oktober 2017 war die Brücke zwischen Nieder- und Oberbüssau gesperrt, inzwischen wurde sie abgebrochen. Verkehrsteilnehmer müssen voraussichtlich noch bis 2019 Umwege in Kauf nehmen. Doch die Arbeiten gehen gut voran.

14.02.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10