Navigation:

Osterferien - fliehen Sie aus dem Norden?

Osterferien - fliehen Sie aus dem Norden?

So haben unsere Leser abgestimmt (1187 Stimmen):

Ja klar - ab in die Sonne! (63)

5%

Ja - und zwar in den Schnee, zum Skifahren. (16)

1%

Noch ein paar Tage Minustemperaturen und ich bin auch weg. (42)

4%

Nein, wieso? Ist doch schön hier! (584)

49%

Ferien? Was ist das? (482)

41%

Feierten gemeinsam im Ratskeller: der Linzer Stadtrat Detlef Wimmer (v. l.), Hans-Peter Kröger (Präsident Deutscher Feuerwehrverband), Senator Bernd Möller und Stadtbrandmeister Detlef Radtke.

Mit vielen Gästen feierten Lübecks Freiwillige Wehren ihr 125-jähriges Bestehen.

Die neue Präsidentin der Fachhochschule, Dr. Muriel Helbig, konnte gestern zum allerersten Mal in der Hochschulkirche St. Petri die neuen Studentinnen und Studenten begrüßen. In den Vorjahren fand diese Zeremonie bisher immer auf dem Campus am Mönkhofer Weg im Audimax statt. Fotos (7): Wolfgang Maxwitat

Die FH hatte erstmals nach St. Petri eingeladen. Die Studierendenzahl bleibt wie im Vorjahr auf hohem Niveau.

Anzeige

Ein 61-jähriger Motorradfahrer ist in Niendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) tödlich verunglückt.

Der gebürtige Berliner Martin West arbeitet bereits seit 1983 als Kirchenmusiker in Eutin.

Martin West und Fiete Felsch gestalten Abschluss der Orgelwochen.

Neben der Ludwig-Jahn-Halle kommen Kinder auf ihre Kosten.

Rolf Petersen, Katharina Desch, Tomido Lazarne und Emily Schmidt-Merker (v.l.).

Hunderte Besucher feierten in Curau das 25-jährige Bestehen der Tansaniagruppe.

— Glück im Unglück für einen Tischler aus Groß Rönnau: Vor einer Woche wurde in seine Werkstatt eingebrochen, der Täter stahl dabei seinen Firmenwagen, einen VW Crafter.

— Metalldiebe haben das Ehrenmal für die Opfer des Zweiten Weltkriegs in Alveslohe geplündert.

Von der Drehleiter und Löschfahrzeugen leuchtete die Feuerwehr die Einsatzstelle aus. Die war riesig, 250 Tonnen Heu im Wert von 40 000 Euro brannten. Fotos (3): Jens Burmester

In Reinbek stand eine Heumiete in Flammen, in Ahrensburg wieder ein Auto.

— Auch der Neuhöfer Park wird belebt sein am kommenden Sonnabend in Reinfeld. Die Leute von Pro Park wollen von 9 bis 11.30 Uhr die Wege und Beete pflegen und Unrat beseitigen.

— Unheimlich lag der künstliche Rauch über dem Übungsobjekt, dem Seniorenruhesitz „Zu den Ziegelwiesen“ in Alt-Mölln. Am Sonnabend fand dort eine große Einsatzübung statt.

Eifrige Spendensammler: die Mitglieder des Kirchenfördervereins (blaue T-Shirts) sowie Pastorin Doris Pfeifer (2.v.l.), rechts daneben Vikarin Jennifer Siemers und Pastor Wolfgang Runge (7.v.l.).

Kirchengemeinde feierte am Sonntag die Einweihung. Kosten unterschritten.

Andreas Schön

— Der Grevesmühlener Gewerbe-, Handels- und Industrieverein hat sich vergangene Woche getroffen, um über die am 30. Oktober stattfindende Kulturnacht und das vorweihnachtliche Straßenfest zu beraten.

Erfolgreiche Teilnahme beim 15. Inselpokal auf Poel.


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12