Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 4° wolkig
Thema Femern A/S

Femern A/S

Alle Artikel zu Femern A/S

Die Tunnelplaner stellten Freitag auf Fehmarn das Sicherheitskonzept vor: Es soll je Fahrtrichtung eigene Röhren für Autos und Züge und alle 110 Meter einen Notausgang sowie Längslüftungssysteme geben.

15.02.2019

Fast 26 000 Gegner des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels haben bislang eine Kampagne des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) unterstützt. Auch die Industrie- und Handelskammer Rostock (IHK) lehnt das Projekt ab und befürchtet Nachteile für die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern.

11.02.2019

Die Reederei hatten Tunnelbauer Femern A/S wegen eines Kinderspiels verklagt. Darin wird bestraft, wer im Fährhafen landet. Das Gericht sieht darin keinen Verstoß gegen das Marketing-Gesetz.

14.01.2019

Die Reederei hatten Tunnelbauer Femern A/S wegen eines Kinderspiels verklagt. Darin wird bestraft, wer im Fährhafen landet. Das Gericht sieht darin keinen Verstoß gegen das Marketing-Gesetz.

14.01.2019

Nächster Meilenstein auf dem Weg zu einem Ostseetunnel zwischen Puttgarden und Rödbyhavn: Nach mehrmaliger Verzögerung bescheinigen die deutschen Planer der geplanten Verbindung die Baureife.

30.12.2018

Mehrfach angekündigt, mehrfach verschoben - jetzt soll die deutsche Baugenehmigung für den Ostseetunnel zwischen Deutschland und Dänemark endlich kommen. Doch der Baubeginn liegt noch in weiter Ferne. Der Streit um das Verkehrsprojekt geht weiter.

26.12.2018

Für die Planung von Ausstattung und Anbindung sind die Gemeinden zuständig. Sie müssen zusehen, dass sie mit dem Zeitplan der Bahn mithalten können.

16.12.2018

Die staatlichen Beihilfen Dänemarks für den geplanten Fehmarnbelttunnel, die bei der EU angemeldet werden müssen, sind ohne Prüfung genehmigt worden. Ein schwerer Fehler, entschied das EU-Gericht.

13.12.2018

Nun ist der Schlagabtausch zwischen Kritikern und Befürwortern des Milliardenprojekts am Fehmarnbelt auf einem neuen Höhepunkt angekommen. Auslöser ist ein Gerichtsurteil in Luxemburg.

13.12.2018

Sollte der Fährbetreiber auf der Vogelfluglinie am Donnerstag vor dem Luxemburger Gericht siegen, müsste die EU-Kommission die Finanzierung des Milliardenprojekts am Fehmarnbelt überprüfen.

12.12.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10