Navigation:

Der junge Mann meldete sich heute selbst bei der Polizei.

Schon Minderjährige werden nach Syrien gelockt. Lübeck gilt als Hochburg der Szene.

Die Polizei warnt davor, den Inhalt solcher Mitteilungen ernst zu nehmen.

Erschreckendes Ergebnis einer groß angelegten Tempomessung: In Badendorf (Kreis Stormarn) fuhren mehr als 80 Prozent zu schnell durch die Tempo-30-Zone.

Auf dem Dachboden des Hauses verbrannten alle Sachen: Dokumente, Fotoalben und Spielsachen. „Mein ganzes Leben war hier gelagert“, sagt Björn Bresser.

St. Lorenz Nord Polizei stellt Waffen in Wohnung sicher
Unter anderem stellte die Polizei Schwerter und Macheten sicher.

Es muss ausgesehen haben wie bei Dreharbeiten zu einem Actionfilm: In einer Wohnung an der Wachtstraße hat die Polizei zahlreiche Waffen sichergestellt - darunter Schwerter, Pfeile und Bogen sowie Macheten und ein Morgenstern. 

Anzeige
Norderstedt Finger abgesägt: Staatsanwaltschaft fordert Bewährungsstrafe
Der Angeklagte hält im Amtsgericht in Norderstedt mit seiner verletzten Hand einen Stapel Dokumente.

Ein Mann verliert zwei Finger durch eine Kreissäge. Hat er sich selbst verstümmelt, um eine hohe Versicherungssumme zu kassieren? Der Staatsanwalt ist davon überzeugt und fordert Haft auf Bewährung.

Hamburg Schwimmendes Mega-Hotel: "Quantum of the Seas" liegt in Hamburg
Tausende Schaulustige begrüßten die "Quantum of the Seas" im Hamburger Hafen. Der Ozeanriese wird bei Blohm & Voss gewartet.

Hamburg hat einen neuen Ozeanriesen - zumindest vorübergehend. Die 348 Meter lange „Quantum of the Seas“ wird von Blohm + Voss gewartet. In wenigen Tagen verlässt sie die Hansestadt aber schon wieder.

Lübeck Tausende Kennzeichen abfotografiert
Aus Sicherheitsgründen werden viele Parkhäuser per Video überwacht. Die Erfassung der Auto-Kennzeichen ist aber umstritten. Meist wissen die Autofahrer gar nichts davon.

Viele Parkhäuser sind mit Nummernschild-Erfassungssystemen ausgestattet. Datenschützer äußern Bedenken.

Lübeck Ebola: Lübecker Firma arbeitet an Schnelltest
Ein Arbeiter zieht sich in Bietigheim (Baden-Württemberg) einen Ebola-Schutzanzug an. Die Nachfrage nach solchen Schutzanzügen ist in den vergangenen Wochen sprunghaft gestiegen.

Eine Hamburger Klinik will unterdessen als erstes europäisches Krankenhaus einen Ebola-Impfstoff an Menschen erproben.

Lübeck Kostenpflichtiger Inhalt Braucht die Hansestadt ein Kriegsschiff als Werbeträger?
Die  Fregatte „Lübeck“  wurde am 15. Oktober 1987 getauft und am 19. März 1990 in Dienst gestellt. 219 Soldaten sind derzeit an Bord.

Die Fregatte „Lübeck“ wird ausgemustert. Politiker bemühen sich bei der Bundesmarine um einen Nachfolger.

Anzeige

Ihre Wettervorschau

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Umfrage

Sollte nach der "Lübeck" wieder eine Fregatte "Lübeck" heißen?
  • Ja. Die "Lübeck" wäre in der ganzen Welt für Frieden unterwegs - das ist gute Werbung
  • Nein. Es gibt bessere Werbeträger als ausgerechnet ein Kriegsschiff
  • Wir wollen auf LN Online über den Namen abstimmmen!
Anzeige
Anzeige
Heute#im Blickpunkt
Ottawa/London

Nach dem Attentat mit zwei Toten in Ottawa hat der kanadische Premierminister Stephen Harper schärfere Anti-Terror-Gesetze angekündigt.

Lübeck

Ursprünglich wollte der Stadtverkehr jährlich 55 000 Liter Diesel weniger verbrauchen. Die Technik sei noch nicht ausgereift, dennoch will das Unternehmen daran festhalten.

LN-Online Videos

Anzeige
Glossen

Kürzlich bin ich mit dem Auto ins schöne Elsass gereist. Als ich zu Beginn der Fahrt das Navigationssystem meines Wagens einschaltete, teilte es mir mit, ich werde ...

Kreuzworträtsel

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit der japanischen Art des Gehirnjoggings. Jetzt rätseln!

Veranstaltungen

Ausstellungen, Theater, Konzerte, Freizeit und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.

Die Welt im Bild


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12