Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/ 9° Regenschauer
Thema Kankelau

Kankelau

Alle Artikel zu Kankelau

Einmal wöchentlich werden Büchens Senioren kostenlos zum Einkaufen in die Möllner Straße gefahren. Ein Service für Bürger, die nicht mehr so mobil sind.

01.10.2018

„Rubbel Dich frei“ und entspanne bei duftendem Kaffee und leckerem Kuchen. So lautet das Motto des ersten offenen Sonntags im Monat beim noch jungen Verein „KunstWerk Mölln und Umgebung“ in der Alten Ziegelei Mölln. 

04.01.2018

Anerkennung für den Kankelauer Verein „Von Minsch to Minsch“. Die im Kreis einzigartige Nachbarschaftshilfe wurde jetzt in Kiel mit dem Preis der Akademie für Ländliche Räume ausgezeichnet. Vorsitzende Ingrid Lang durfte Urkunde und 2500 Euro für den Verein entgegen nehmen.

28.12.2017

Die Idee ist super, aber die Überlegungen stehen noch am Anfang. Die Stadt Schwarzenbek und das Amt Schwarzenbek-Land planen ein gemeinsames Projekt.  Einstimmige Beschlüsse gibt es über die Vergabe einer Machbarkeitsstudie zum Bau eines Schwimmbades.

10.12.2017

Hin gehen, Platz nehmen, warten. So funktioniert die „Mitfahrbank“. Die Idee ist nicht neu, aber dennoch eine gute: Die erste Mitfahrbank im Kreis wird am Sonnabend, 29. August, in Kankelau eingeweiht. Es ist eine neue Art des Trampens und vor allem für ältere, nicht mobile Bürger gedacht.

24.07.2017
Lauenburg

LN SERIE: HINTER ALTEN MAUERN – Rauchhaus in Kankelau - Dicke Luft am doppelten Ofen

Bauernkate aus dem Jahr 1651 hatte zunächst keinen Schornstein.

18.03.2017

Seit dreieinhalb Jahren sorgt der Verein für Kontakte zwischen Hilfesuchenden und Hilfegebenden, bietet ein Netzwerk für Dienstleistungen inklusive Mittagstisch.

22.10.2016

Buchholzer Künstler öffnen ihre Werkstätten und Bismarck wandelt durch den Sachsenwald.

13.07.2016

Überraschte Täter flüchteten aus Talkau mit Auto, zu Fuß und per Taxi — Polizei nahm die Männer schließlich fest.

10.03.2016

Kankelau richtet Saal für Flüchtlinge her.

08.10.2015

„Die Apfelbäume sind in diesem Jahr brechend voll“, freut sich Martin Pries aus Kankelau. Er schätzt, dass er bis zu 900 Kilo Äpfel ernten wird.

28.09.2015

Freunde von Flohmärkten sind am kommenden Sonntag in Kankelau willkommen. Von 10 bis 17 Uhr stellen ausschließlich private Anbieter ihre Ware zum Verkaufen, Tauschen und Feilschen aus.

30.07.2014
1 2