Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 11° wolkig
Thema Landgericht Lübeck

Landgericht Lübeck

Anzeige

Alle Artikel zu Landgericht Lübeck

Der Mann, der am ersten Weihnachtstag 2017 in Lübeck einen Rentner auf offener Straße mit einem Ast erschlagen haben soll, litt nach Aussagen einer Sachverständigen zur Tatzeit unter paranoider Schizophrenie. 

16:08 Uhr

Zwei Letten müssen sich vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Lübeck wegen gewerbsmäßigen Schmuggels von mehreren Millionen illegaler Zigaretten verantworten. Der Zoll hatte die Ware im Dezember 2015 an Bord eines lettischen Lkw am Skandinavienkai entdeckt.

16.08.2018

Motiv für Bluttat an 78-Jährigem weiter unklar.

14.08.2018

Iwan R. (Name geändert) soll einen Rentner auf offener Straße getötet haben. Vor dem Landgericht muss er sich deshalb seit Freitag wegen Totschlags verantworten. Nach LN-Informationen hat der 44-Jährige bereits 1998 zwei Menschen erschossen.

03.08.2018

Die Wasserleitungen des Landgerichts Lübeck sind seit Juni von Legionellen befallen. Der Grund dafür ist die Hitze. Die Erreger können die Legionärskrankheit auszulösen. Als Sofortmaßnahme hat das Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) Legiofilter einbauen lassen.

31.07.2018
Im Prozess um einen erpresserischen Menschenraub hat das Landgericht am Donnerstag drei der vier Angeklagten zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Mutter der Hauptangeklagten soll nach dem Urteil zusammengebrochen sein. Die Verteidiger kündigten an, Revision einzulegen.

Im Prozess um einen erpresserischen Menschenraub hat das Landgericht am Donnerstag drei der vier Angeklagten zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Mutter der Hauptangeklagten soll nach dem Urteil zusammengebrochen sein. Die Verteidiger kündigten an, Revision einzulegen.

26.07.2018

Drei Männer und eine Frau sind vor dem Landgericht Lübeck angeklagt, einen 33-jährigen Hamburger in der Clemensstraße verletzt und erpresst zu haben. Beim zweiten von fünf Prozesstagen zeigten sich die Angeklagten reumütig. Einer von ihnen verlas ein Entschuldigungsschreiben.

16.07.2018

Prozessauftakt am Landgericht: Vier Angeklagte im Alter von 19 bis 24 Jahren sollen einen 34-jährigen Hamburger nach Lübeck gelockt, erpresst und ihn ausgeraubt haben. Die Taten haben die drei Männer und eine Frau zugegeben, aber es gibt Widersprüche in den Aussagen.

12.07.2018

Wegen einer „genialen Idee“ steht der Ex-Chefarzt der Geesthachter Johanniter-Klinik gemeinsam mit einem Kollegen in Lübeck vor Gericht. Vorwurf: Bei der bislang einzigartigen Methadon-Ambulanz soll es zu illegalen Medikamentenabgaben und Betrug gekommen sein.

11.07.2018

Ein Kieferorthopäde verlangte von Google die Löschung einer negativen Bewertung über ihn im Internet. Weil das Unternehmen dies verweigerte, zog er vor Gericht. Das Landgericht Lübeck gab dem Mann nun recht und verurteilte Google auf Unterlassung.

27.06.2018

Zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilte die I. Große Strafkammer des Landgerichts Lübeck den 23-Jährigen, der im April 2017 eine langjährige Bekannte zunächst mit einem Nudelholz mehrfach auf den Kopf geschlagen und die 22-Jährige später massiv gewürgt hatte. 

26.06.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige