Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 9° heiter
Thema Brahms-Festival Lübeck

Brahms-Festival Lübeck

Bilder zu: Brahms-Festival Lübeck

Alle Artikel zu Brahms-Festival Lübeck

Elf Nachwuchsforscher starteten im Februar am Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck (ZKFL) der Uni ihre Doktorarbeiten zu lübschen Themen. Neben den städtischen Archiven und Museen ist nun erstmals die Musikhochschule mit ihrem Brahms-Institut Kooperationspartner.

10.07.2018
Uniblog

CAMPUS BLOG - Grenzenlos

Am Sonnabendabend wurde Multikulturalität an unserer Musikhochschule gelebt. Im Studierendenkonzert, das zum Abschluss des Brahms Festivals stattfand und rein von ...

15.05.2018

Lübeck. Unter dem Motto „Fremde“ waren in den vergangenen zehn Tagen zahlreiche hochkarätige Konzerte zu erleben. Mit einem Studierenden-Abend mit syrischen Musikern und dem festlichen Abschlusskonzert endete das Festival am Sonntag.

14.05.2018

Farbenfroh betraten Studenten und Professoren die Bühne des großen Saals der Lübecker Musikhochschule. Mit der Harmoniemusik nach der „Entführung aus dem Serail“ von Mozart schworen die zehn Musiker das Publikum auf das Thema des Abends ein: „Orient – Okzident“.

11.05.2018

Das Brahms-Festival auf ungewohnten Wegen: Erstmals fand ein Konzert im Grass-Haus statt. Und im Großen Saal der Musikhochschule standen Werke von Franz Schubert im Mittelpunkt – sowie eine verstörende Klang-Collage von Toru Takemitsu, die das Thema „Fremde“ verdeutlichte.

09.05.2018

Lübeck Das Festival ist im Brahms-Institut angekommen, und nun gab es endlich auch Brahms zu hören. Zum Thema „Fremde“ hatte sich Projektleiter Wolfgang Sandberger etwas Besonderes einfallen lassen: Was passiert im Gehirn eines Komponisten, wenn er an einem neuen Werk arbeitet?

08.05.2018

Kammermusik zur Lunchtime im Behnhaus: Seit vier Jahren ist das eine Erfolgsgeschichte des Brahms-Festivals. Auch gestern war die Diele des Museums mit mehr als 100 Besuchern voll besetzt, als das erste der späten Streichquartette Beethovens erklang.

08.05.2018

Ein gelungener Auftakt: Das Sinfoniekonzert zur Eröffnung des Brahms-Festivals an der Musikhochschule Lübeck überzeugte in jeder Hinsicht – auch wenn kein einziger Ton von Brahms erklang. Das junge Orchester und sein Dirigent Lothar Zagrosek sowie die Sprecherin Rachel Behringer begeisterten.

07.05.2018

Lothar Zagrosek ist einer der gefragtesten Dirigenten. Er wurde zweimal zum Dirigenten des Jahres gewählt, in seiner Amtszeit als Generalmusikdirektor wurde das Staatstheater Stuttgart fünf Mal Opernhaus des Jahres. Jetzt eröffnet er das Brahms-Festival.

03.05.2018

In der Reihe Podium junger Musiker spielen Katharina Hack und Alvin Song im Augustinum romantische Werke am Klavier. 

02.05.2018

Zu einem besonderen Hör-Erlebnis des Brahmsfestival-Mottos „Fremde“ lädt die Musikhochschule am Sonnabend, 12. Mai, ein. Am späten Abend starten Soundwalks zu drei exklusiven und geheimen „Darkrooms“ in der Lübecker Altstadt. Dabei bekommen die Besucher die Augen verbunden.

30.04.2018
Seit 1992 widmet die Lübecker Musikhochschule im Frühjahr dem Komponisten Johannes Brahms ein eigenes Festival. In diesem Jahr steht es unter dem Motto „Fremde“. Zum Eröffnungskonzert wird auch Ministerpräsident Günther erwartet.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10