Menü
Anmelden
Thema Trumps Israel-Politik

Trumps Israel-Politik

Trumps Israel-Politik

Anzeige

Alle Artikel zu Trumps Israel-Politik

Die EU zeigt sich einig wie selten. Die Staats- und Regierungschefs wollen am Atomabkommen mit dem Iran festhalten – und stellen sich so geschlossen gegen US-Präsident Trump. Nicht aber, ohne ihm Zugeständnisse anzubieten.

17.05.2018

Für Israel sollte die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem ein glorreicher Tag werden. Doch die Proteste der Palästinenser im Gazastreifen sind heftig. Bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten sterben 60 Menschen. Das Vorgehen hat auch diplomatische Konsequenzen. Die Ereignisse zum Nachlesen im Liveblog.

16.05.2018

Einat Wilf ist in Jerusalem geboren. Dass die USA ihre Botschaft dorthin verlegt hat? Für sie kein Grund zum Freudentanz – aber sie sieht eine neue Chance auf Frieden in der Region. Die israelische Labor-Politikerin meint: Nur mit dieser klaren Botschaft könne man die Palästinenser wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

14.05.2018

Tausende wütende Palästinenser strömen im Gazastreifen an den Grenzzaun. Israelische Soldaten schießen scharf. Noch bevor die US-Botschaft in Jerusalem eröffnet ist, gibt es zahlreiche Tote.

14.05.2018

Erst die Kündigung des Iran-Abkommens mit dem Iran, nun die Verlegung der Botschaft nach Jerusalem: Donald Trump und Benjamin Netanjahu sind eine gefährliche Allianz miteinander eingegangen. Eine Analyse.

14.05.2018

Am Montag eröffnen die USA ihre von Tel Aviv nach Jerusalem verlegte Botschaft. Israel erwartet eine hochrangige Delegation aus Washington – und massive Proteste der Palästinenser.

14.05.2018

Der Konflikt zwischen Israel und dem Iran ist gerade voll entbrannt, da droht Anfang der Woche die nächste Eskalationsstufe. Und wieder steckt ein Alleingang von US-Präsident Trump dahinter.

12.05.2018

Zum ersten Mal hat der Iran nach Militärangaben israelische Ziele auf den Golanhöhen angegriffen. Israels Luftwaffe schlägt hart zurück. Der Waffengang kommt einen Tag nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen. Und ein neuer Alleingang Trumps steht kurz bevor.

10.05.2018

Die Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran war gestern auch großes Thema in der internationalen Presse. Neben wenigen positiven Stimmen – vor allem aus Israel, das sich in seiner Anti-IranHaltung gestärkt sieht – überwogen in den meisten Fällen Kritik, Unverständnis und Zweifel.

09.05.2018

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, das Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen, als „mutig und richtig“ gelobt.

08.05.2018

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nach eigenen Worten „neue und schlüssige Beweise“ zu einem geheimen Atomprogramm vorgelegt, das der Iran seit Jahren ...

01.05.2018

Israels Regierung schlägt Alarm: Teheran habe heimlich Pläne zum Bau einer Atombombe aufbewahrt. Netanjahu empfiehlt daher den USA, aus dem Iran-Abkommen auszusteigen. Die EU-Kommission zweifel Israels Informationen über den Iran an.

01.05.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Anzeige