Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Bad Schwartau 20-jähriger Michael O. aus Stockelsdorf vermisst
Lokales Bad Schwartau 20-jähriger Michael O. aus Stockelsdorf vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 06.12.2019
Die Polizei ist mit einem Vermisstenfall beschäftigt.  Quelle: dpa
Stockelsdorf

Seit Donnerstag (21.11.2019) wird der 20-jährige Michael O. aus der elterlichen Wohnung in Stockelsdorf vermisst. Michael O. bedarf dringend ärztlicher Hilfe.

Wer hat Michael O. aus Stockelsdorf gesehen. Er wird vermisst. Quelle: Kripo

Der Beschreibung nach ist er etwa 178 Zentimeter groß, hat eine normale Statur, blaue Augen, blonde Haare und trägt einen Drei-Tage-Bart. Am linken Unterarm ist Michael O. tätowiert. Das Motiv ist ein „Mensch im Wolfskopf“, darunter ein Kreuz. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war der 20-Jährige mit einer dunkelblauen Mustang-Jacke mit Kapuze bekleidet. Außerdem trug er ein schwarzes T-Shirt mit orangem Aufdruck (chinesisches Haus), eine schwarze Jogginghose von Camp David und schwarz/neongrüne Schuhen der Marke Fila. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthalt von Michael O. nimmt die Kriminalpolizei in Bad Schwartau unter Telefon 04 51/ 22 07 50 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Von ln

Die Veranstaltung des Kreisseniorenbeirats fand am Donnerstag in Stockelsdorf statt. Der ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering hielt vor rund 150 Besuchern einen Vortrag zum Thema Ehrenamt. Angereist war der 79-Jährige am Abend vorher mit dem Zug.

05.12.2019

Die Stadt Bad Schwartau kämpft für eine Troglösung bei der Ortsdurchfahrt. Unterstützung für die Forderung erklärten diese Woche die SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn und Johannes Kahrs. Der Grünen-Politiker Konstantin von Notz spricht von einem „absurden Versprechen“.

05.12.2019

„Iran 2018 – Eine Reise ins Ungewisse“ – dieser Film von Wolfgang Burst wird am 8. Dezember im Movie Star Kino Bad Schwartau gezeigt. In der Filmpause lädt Iran-Kenner Burst bei persischen Häppchen zu Gesprächen über das Reich der Mullahs ein.

05.12.2019